Please activate Javascript in your browser for full functionality

Veranstaltungen

X
29.02.2020 12:00 - 14:00

Deutschlands erstes Seebad. Vortrag zur Geschichte Heiligendamms

Deutschlands erstes Seebad. Vortrag zur Geschichte Heiligendamms

29.02.2020 12:00 - 14:00

Seit 1793 gilt das Seebad Heiligendamm zu den ersten Adressen in Mecklenburg.
Der Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt sie mit auf eine Reise in die Vergangenheit.

Um 11 Uhr Hausführung. Treffpunkt ist die Hotellobby. Anmeldung erforderlich.

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 29.02.2020

Uhrzeit: 12:00 - 14:00

Ort: Salon Louise I

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Der Kunsthistoriker und Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt Sie mit auf eine zweistündige Reise in die Epochen der Entstehung des ersten deutschen Seebades und dessen Baustile. Begleiten Sie ihn durch eine über zwei Jahrhunderte alte Geschichte mit vielen bedeutenden Ereignissen, historisch einmaligen Baudenkmälern und zahlreichen Anekdoten.
Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Kunstgeschichte des 19. Jahrhunderts und die Geschichte des ersten deutschen Seebads, insbesondere die Bauhistorie. Die architektonische Geschichte des Ortes und seine Einbettung in den europäischen Zusammenhang durch Einflüsse von Karl Friedrich Schinkel oder in der Gestaltung des Ensembles durch Peter Josef Lenné zeigen die Bedeutung dieses Ortes für die Entwicklung Mecklenburgs seit Beginn des 19. Jahrhunderts, insbesondere für die Geschichte der Seebäder und deren Architektur. Seltenes Bildmaterial in Form eines Dia-Vortrages zeigt die architektonischen Stile, die Heiligendamm zur Weißen Stadt am Meer machten und seitdem prägen.

Unsere Buchempfehlungen zur Geschichte Heiligendamms | Buchverkauf an der Hotelrezeption

HEILIGENDAMM. Bildband
Skerl, Joachim (Autor) und Grundner, Thomas (Foto)
Hinstorff Verlag | Preis EUR 25,50

Stilarchitektur und Baukunst. Die Architektur des 19. Jahrhunderts in Deutschlands erstem Seebad
Skerl, Joachim (Autor)
Grünberg Verlag | Preis EUR 25,50

Bildnachweis: Farblithografie Der Heiligedamm und die Ostsee, 1855 (c) Frank Mohr
Anmerkungen

Für Hausgäste ist der Vortrag im Aufenthalt inkludiert. Wir bitten um Voranmeldung.

Externe Gäste sind für EUR 15 pro Person herzlich willkommen. Im Preis inkludiert sind: Vortrag und Getränke (Tee, Kaffee oder Wasser). Bitte beachten Sie, dass der Einlass 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn ist und Sie mit dem Kartenkauf keine feste Platzreservierung haben. Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können. Sollten Sie weitere Fragen zu Ihrer Reservierung haben, stehen wir Ihnen sehr gern unter der Telefonnummer 038203 7401910 oder per E-Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de zur Verfügung.

Unser Kartenverkauf ist an der Rezeption im Grand Hotel Haus. Bei Kauf am Veranstaltungstag berechnen wir einen Zuschlag i. H. von 20% vom normalen Kartenpreis. Die Rückgabe bereits erworbener Karten ist ausgeschlossen.

X
07.03.2020 12:00 - 14:00

Deutschlands erstes Seebad. Vortrag zur Geschichte Heiligendamms

Deutschlands erstes Seebad. Vortrag zur Geschichte Heiligendamms

07.03.2020 12:00 - 14:00

Seit 1793 gilt das Seebad Heiligendamm zu den ersten Adressen in Mecklenburg.
Der Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt sie mit auf eine Reise in die Vergangenheit.

Um 11 Uhr Hausführung. Treffpunkt ist die Hotellobby. Anmeldung erforderlich.

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 07.03.2020

Uhrzeit: 12:00 - 14:00

Ort: Salon Louise I

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Der Kunsthistoriker und Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt Sie mit auf eine zweistündige Reise in die Epochen der Entstehung des ersten deutschen Seebades und dessen Baustile. Begleiten Sie ihn durch eine über zwei Jahrhunderte alte Geschichte mit vielen bedeutenden Ereignissen, historisch einmaligen Baudenkmälern und zahlreichen Anekdoten.
Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Kunstgeschichte des 19. Jahrhunderts und die Geschichte des ersten deutschen Seebads, insbesondere die Bauhistorie. Die architektonische Geschichte des Ortes und seine Einbettung in den europäischen Zusammenhang durch Einflüsse von Karl Friedrich Schinkel oder in der Gestaltung des Ensembles durch Peter Josef Lenné zeigen die Bedeutung dieses Ortes für die Entwicklung Mecklenburgs seit Beginn des 19. Jahrhunderts, insbesondere für die Geschichte der Seebäder und deren Architektur. Seltenes Bildmaterial in Form eines Dia-Vortrages zeigt die architektonischen Stile, die Heiligendamm zur Weißen Stadt am Meer machten und seitdem prägen.

Unsere Buchempfehlungen zur Geschichte Heiligendamms | Buchverkauf an der Hotelrezeption

HEILIGENDAMM. Bildband
Skerl, Joachim (Autor) und Grundner, Thomas (Foto)
Hinstorff Verlag | Preis EUR 25,50

Stilarchitektur und Baukunst. Die Architektur des 19. Jahrhunderts in Deutschlands erstem Seebad
Skerl, Joachim (Autor)
Grünberg Verlag | Preis EUR 25,50

Bildnachweis: Farblithografie Der Heiligedamm und die Ostsee, 1855 (c) Frank Mohr
Anmerkungen

Für Hausgäste ist der Vortrag im Aufenthalt inkludiert. Wir bitten um Voranmeldung.

Externe Gäste sind für EUR 15 pro Person herzlich willkommen. Im Preis inkludiert sind: Vortrag und Getränke (Tee, Kaffee oder Wasser). Bitte beachten Sie, dass der Einlass 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn ist und Sie mit dem Kartenkauf keine feste Platzreservierung haben. Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können. Sollten Sie weitere Fragen zu Ihrer Reservierung haben, stehen wir Ihnen sehr gern unter der Telefonnummer 038203 7401910 oder per E-Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de zur Verfügung.

Unser Kartenverkauf ist an der Rezeption im Grand Hotel Haus. Bei Kauf am Veranstaltungstag berechnen wir einen Zuschlag i. H. von 20% vom normalen Kartenpreis. Die Rückgabe bereits erworbener Karten ist ausgeschlossen.

X
14.03.2020 12:00 - 14:00

Deutschlands erstes Seebad. Vortrag zur Geschichte Heiligendamms

Deutschlands erstes Seebad. Vortrag zur Geschichte Heiligendamms

14.03.2020 12:00 - 14:00

Seit 1793 gilt das Seebad Heiligendamm zu den ersten Adressen in Mecklenburg.
Der Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt sie mit auf eine Reise in die Vergangenheit.

Um 11 Uhr Hausführung. Treffpunkt ist die Hotellobby. Anmeldung erforderlich.

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 14.03.2020

Uhrzeit: 12:00 - 14:00

Ort: Salon Louise I

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Der Kunsthistoriker und Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt Sie mit auf eine zweistündige Reise in die Epochen der Entstehung des ersten deutschen Seebades und dessen Baustile. Begleiten Sie ihn durch eine über zwei Jahrhunderte alte Geschichte mit vielen bedeutenden Ereignissen, historisch einmaligen Baudenkmälern und zahlreichen Anekdoten.
Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Kunstgeschichte des 19. Jahrhunderts und die Geschichte des ersten deutschen Seebads, insbesondere die Bauhistorie. Die architektonische Geschichte des Ortes und seine Einbettung in den europäischen Zusammenhang durch Einflüsse von Karl Friedrich Schinkel oder in der Gestaltung des Ensembles durch Peter Josef Lenné zeigen die Bedeutung dieses Ortes für die Entwicklung Mecklenburgs seit Beginn des 19. Jahrhunderts, insbesondere für die Geschichte der Seebäder und deren Architektur. Seltenes Bildmaterial in Form eines Dia-Vortrages zeigt die architektonischen Stile, die Heiligendamm zur Weißen Stadt am Meer machten und seitdem prägen.

Unsere Buchempfehlungen zur Geschichte Heiligendamms | Buchverkauf an der Hotelrezeption

HEILIGENDAMM. Bildband
Skerl, Joachim (Autor) und Grundner, Thomas (Foto)
Hinstorff Verlag | Preis EUR 25,50

Stilarchitektur und Baukunst. Die Architektur des 19. Jahrhunderts in Deutschlands erstem Seebad
Skerl, Joachim (Autor)
Grünberg Verlag | Preis EUR 25,50

Bildnachweis: Farblithografie Der Heiligedamm und die Ostsee, 1855 (c) Frank Mohr
Anmerkungen

Für Hausgäste ist der Vortrag im Aufenthalt inkludiert. Wir bitten um Voranmeldung.

Externe Gäste sind für EUR 15 pro Person herzlich willkommen. Im Preis inkludiert sind: Vortrag und Getränke (Tee, Kaffee oder Wasser). Bitte beachten Sie, dass der Einlass 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn ist und Sie mit dem Kartenkauf keine feste Platzreservierung haben. Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können. Sollten Sie weitere Fragen zu Ihrer Reservierung haben, stehen wir Ihnen sehr gern unter der Telefonnummer 038203 7401910 oder per E-Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de zur Verfügung.

Unser Kartenverkauf ist an der Rezeption im Grand Hotel Haus. Bei Kauf am Veranstaltungstag berechnen wir einen Zuschlag i. H. von 20% vom normalen Kartenpreis. Die Rückgabe bereits erworbener Karten ist ausgeschlossen.

X
19.03.2020 19:30 - 21:30

Carte blanche für die hmt -2. Gastspielabend 2020

Carte blanche für die hmt -2. Gastspielabend 2020

19.03.2020 19:30 - 21:30

In der Reihe "Carte blanche für die hmt" präsentieren junge, begabte Künstler der Hochschule für Musik und Theater (hmt) aus den künstlerischen Bereichen Musik und Schauspiel ihr Können im Grand Hotel Heiligendamm und laden ihr Publikum ein, die Welt der Musik und des Schauspiels neu zu entdecken.

Neuer Partner und Co-Preisstifter beim Publikumsliebling der Reihe ist die Mecklenburgische Brauerei Lübz GmbH.

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 19.03.2020

Uhrzeit: 19:30 - 21:30

Ort: Ballsaal

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung

Die Reihe "Carte blanche für die hmt" eröffnet talentierten Studierenden der Hochschule eine Möglichkeit zur künstlerischen Darbietung vor der Kulisse des traditionsreichen Seebades Heiligendamm. Erleben Sie im historischen Ballsaal und im Musiksalon des Kurhauses Klavierabende, Kammerkonzerte, Theater und szenische Lesungen. Ein Gastspiel für Entdecker junger Talente, Liebhaber der Musik und des Theaters und alle Neugierigen.

Im September 2018 haben wir den 5. Geburtstag der Reihe gefeiert. Wir sind sehr dankbar wie auch stolz darauf, die hmt Rostock als langjährigen Kulturpartner an unserer Seite zu wissen.

"Carte Blanche" ist eine wunderbare, einzigartige Kooperation zwischen der hmt Rostock und dem Grand Hotel. Direkt am Meer, in herrlichstem Ambiente, zu musizieren, ist immer wieder eine große Freude und Inspiration!" Matthias Kirschnereit, Professor für Klavier und Künstlerischer Leiter der Gezeitenkonzerte.
Anmerkungen

Für Hausgäste kostet der Eintrittspreis EUR 9 pro Person. Wir bitten um Voranmeldung bei Reservierung oder bei Anreise.
Fragen zur Reservierung unter Telefon: 038203 7401910 oder per Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de
Kasse: Verkauf direkt im Hotel an der Rezeption, Kauf am Veranstaltungstag zzgl. 20% Abendkasse, Rückgabe oder Umtausch sind ausgeschlossen.

Einlass: 30 Minuten vor Beginn, freie Platzwahl
Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können.

Weitere Vorverkaufsstellen (zzgl. VVK- und Systemgebühren):

Pressezentrum Rostock, Neuer Markt 3, 18055 Rostock
Tourist-Information Bad Doberan, Severinstraße 6, 18209 Bad Doberan
oder online unter www.mvticket.de/grandhotel-heiligendamm-tickets

X
21.03.2020 12:00 - 14:00

Deutschlands erstes Seebad. Vortrag zur Geschichte Heiligendamms

Deutschlands erstes Seebad. Vortrag zur Geschichte Heiligendamms

21.03.2020 12:00 - 14:00

Seit 1793 gilt das Seebad Heiligendamm zu den ersten Adressen in Mecklenburg.
Der Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt sie mit auf eine Reise in die Vergangenheit.

Um 11 Uhr Hausführung. Treffpunkt ist die Hotellobby. Anmeldung erforderlich.

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 21.03.2020

Uhrzeit: 12:00 - 14:00

Ort: Salon Louise I

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Der Kunsthistoriker und Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt Sie mit auf eine zweistündige Reise in die Epochen der Entstehung des ersten deutschen Seebades und dessen Baustile. Begleiten Sie ihn durch eine über zwei Jahrhunderte alte Geschichte mit vielen bedeutenden Ereignissen, historisch einmaligen Baudenkmälern und zahlreichen Anekdoten.
Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Kunstgeschichte des 19. Jahrhunderts und die Geschichte des ersten deutschen Seebads, insbesondere die Bauhistorie. Die architektonische Geschichte des Ortes und seine Einbettung in den europäischen Zusammenhang durch Einflüsse von Karl Friedrich Schinkel oder in der Gestaltung des Ensembles durch Peter Josef Lenné zeigen die Bedeutung dieses Ortes für die Entwicklung Mecklenburgs seit Beginn des 19. Jahrhunderts, insbesondere für die Geschichte der Seebäder und deren Architektur. Seltenes Bildmaterial in Form eines Dia-Vortrages zeigt die architektonischen Stile, die Heiligendamm zur Weißen Stadt am Meer machten und seitdem prägen.

Unsere Buchempfehlungen zur Geschichte Heiligendamms | Buchverkauf an der Hotelrezeption

HEILIGENDAMM. Bildband
Skerl, Joachim (Autor) und Grundner, Thomas (Foto)
Hinstorff Verlag | Preis EUR 25,50

Stilarchitektur und Baukunst. Die Architektur des 19. Jahrhunderts in Deutschlands erstem Seebad
Skerl, Joachim (Autor)
Grünberg Verlag | Preis EUR 25,50

Bildnachweis: Farblithografie Der Heiligedamm und die Ostsee, 1855 (c) Frank Mohr
Anmerkungen

Für Hausgäste ist der Vortrag im Aufenthalt inkludiert. Wir bitten um Voranmeldung.

Externe Gäste sind für EUR 15 pro Person herzlich willkommen. Im Preis inkludiert sind: Vortrag und Getränke (Tee, Kaffee oder Wasser). Bitte beachten Sie, dass der Einlass 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn ist und Sie mit dem Kartenkauf keine feste Platzreservierung haben. Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können. Sollten Sie weitere Fragen zu Ihrer Reservierung haben, stehen wir Ihnen sehr gern unter der Telefonnummer 038203 7401910 oder per E-Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de zur Verfügung.

Unser Kartenverkauf ist an der Rezeption im Grand Hotel Haus. Bei Kauf am Veranstaltungstag berechnen wir einen Zuschlag i. H. von 20% vom normalen Kartenpreis. Die Rückgabe bereits erworbener Karten ist ausgeschlossen.

X
22.03.2020 11:00 - 12:30

Bücherzeit in Heiligendamm

Bücherzeit in Heiligendamm

22.03.2020 11:00 - 12:30

Nachlese Leipziger Buchmesse - Die besten Bücher im Frühjahr

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 22.03.2020

Uhrzeit: 11:00 - 12:30

Ort: Bibliothek

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Bei der "Bücherzeit - Nachlese zur Leipziger Buchmesse" stellt Ihnen die Buchhändlerin Evelyn Röwekamp von der Thalia Universitätsbuchhandlung Rostock ausgewählte Neuerscheinungen von der Leipziger Buchmesse in unserer Bibliothek des Grand Hotel Heiligendamm vor. Die Bücher können im Anschluss käuflich erworben werden.
Termine 2020
22.03. Nachlese Leipziger Buchmesse 26.07. Sommerlektüre 11.10. Vorschau Frankfurter Buchmesse 06.12. Winterlektüre
Evelyn Röwekamp ist seit 1988 Buchhändlerin und hat den Beruf von der Pike auf gelernt. Ihre Leidenschaft für das Lesen entdeckte sie erst, als ihr der Weg zum Leistungssport verwehrt wurde. Seit fast 25 Jahren arbeitet sie in der Thalia Universitätsbuchhandlung in Rostock. Vor über 10 Jahren wurde Sie Mitglied im Sortimenter-Kreis, ein wichtiges Gremium innerhalb des Thalia-Unternehmens, das neue Buchtitel und vor allem die Spitzentitel auswählt. Seit 2010 stellt sie regelmäßig erlesene Neuerscheinungen im Grand Hotel Heiligendamm vor.
Anmerkungen

Fragen zur Reservierung unter Telefon: 038203 7401910 oder per Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de
Kasse: Verkauf direkt im Hotel an der Rezeption, Kauf am Veranstaltungstag zzgl. 20% Abendkasse, Rückgabe oder Umtausch sind ausgeschlossen.

Einlass: 30 Minuten vor Beginn, freie Platzwahl
Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können.

X
27.03.2020 20:00 - 22:00

Junge Klassikelite spielt in Heiligendamm I Danish String Quartet, Sebastian Manz, Felix Klieser u.w.

Junge Klassikelite spielt in Heiligendamm I Danish String Quartet, Sebastian Manz, Felix Klieser u.w.

27.03.2020 20:00 - 22:00

Ein musikalisches Gipfeltreffen in Heiligendamm
Zu Gast sind das Danish String Quartet, Klarinettist Sebastian Manz, Hornist Felix Klieser, Fagottist Marc Trénel und Kontrabassist Dominik Wagner. Sie werden u.a. das Oktett von Franz Schubert zu spielen.
Ihr einziges Konzert in Norddeutschland.

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 27.03.2020

Uhrzeit: 20:00 - 22:00

Ort: Ballsaal

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Bevor die acht Musiker auf große Tournee gehen, findet in Heiligendamm die Premiere statt, bei der u.a. das Oktett von Franz Schubert zu hören sein wird. Alle Musiker konzertieren weltweit und sind erstmals in dieser Formation zu erleben.
Programm
Ludwig van BEETHOVEN: Streichquartett Nr. 4 c-Moll op. 18 Nr. 4
Wolfgang. A. MOZART: Klarinettenquintett A-Dur KV 581 (Stadler-Quintett)
Franz SCHUBERT: Oktett F-Dur D 803
Anmerkungen

Hotelgäste zahlen nur EUR 20 pro Person und wir bitten um Reservierung bei Zimmerbuchung oder spätestens bei Anreise.
Fragen zur Reservierung unter Telefon: 038203 7401910 oder per Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de
Kasse: Verkauf direkt im Hotel an der Rezeption, Kauf am Veranstaltungstag zzgl. 20% Abendkasse, Rückgabe oder Umtausch sind ausgeschlossen.

Einlass: 30 Minuten vor Beginn, freie Platzwahl
Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können.

X
28.03.2020 12:00 - 14:00

Deutschlands erstes Seebad. Vortrag zur Geschichte Heiligendamms

Deutschlands erstes Seebad. Vortrag zur Geschichte Heiligendamms

28.03.2020 12:00 - 14:00

Seit 1793 gilt das Seebad Heiligendamm zu den ersten Adressen in Mecklenburg.
Der Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt sie mit auf eine Reise in die Vergangenheit.

Um 11 Uhr Hausführung. Treffpunkt ist die Hotellobby. Anmeldung erforderlich.

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 28.03.2020

Uhrzeit: 12:00 - 14:00

Ort: Salon Louise I

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Der Kunsthistoriker und Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt Sie mit auf eine zweistündige Reise in die Epochen der Entstehung des ersten deutschen Seebades und dessen Baustile. Begleiten Sie ihn durch eine über zwei Jahrhunderte alte Geschichte mit vielen bedeutenden Ereignissen, historisch einmaligen Baudenkmälern und zahlreichen Anekdoten.
Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Kunstgeschichte des 19. Jahrhunderts und die Geschichte des ersten deutschen Seebads, insbesondere die Bauhistorie. Die architektonische Geschichte des Ortes und seine Einbettung in den europäischen Zusammenhang durch Einflüsse von Karl Friedrich Schinkel oder in der Gestaltung des Ensembles durch Peter Josef Lenné zeigen die Bedeutung dieses Ortes für die Entwicklung Mecklenburgs seit Beginn des 19. Jahrhunderts, insbesondere für die Geschichte der Seebäder und deren Architektur. Seltenes Bildmaterial in Form eines Dia-Vortrages zeigt die architektonischen Stile, die Heiligendamm zur Weißen Stadt am Meer machten und seitdem prägen.

Unsere Buchempfehlungen zur Geschichte Heiligendamms | Buchverkauf an der Hotelrezeption

HEILIGENDAMM. Bildband
Skerl, Joachim (Autor) und Grundner, Thomas (Foto)
Hinstorff Verlag | Preis EUR 25,50

Stilarchitektur und Baukunst. Die Architektur des 19. Jahrhunderts in Deutschlands erstem Seebad
Skerl, Joachim (Autor)
Grünberg Verlag | Preis EUR 25,50

Bildnachweis: Farblithografie Der Heiligedamm und die Ostsee, 1855 (c) Frank Mohr
Anmerkungen

Für Hausgäste ist der Vortrag im Aufenthalt inkludiert. Wir bitten um Voranmeldung.

Externe Gäste sind für EUR 15 pro Person herzlich willkommen. Im Preis inkludiert sind: Vortrag und Getränke (Tee, Kaffee oder Wasser). Bitte beachten Sie, dass der Einlass 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn ist und Sie mit dem Kartenkauf keine feste Platzreservierung haben. Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können. Sollten Sie weitere Fragen zu Ihrer Reservierung haben, stehen wir Ihnen sehr gern unter der Telefonnummer 038203 7401910 oder per E-Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de zur Verfügung.

Unser Kartenverkauf ist an der Rezeption im Grand Hotel Haus. Bei Kauf am Veranstaltungstag berechnen wir einen Zuschlag i. H. von 20% vom normalen Kartenpreis. Die Rückgabe bereits erworbener Karten ist ausgeschlossen.

X
04.04.2020 12:00 - 14:00

Deutschlands erstes Seebad. Vortrag zur Geschichte Heiligendamms

Deutschlands erstes Seebad. Vortrag zur Geschichte Heiligendamms

04.04.2020 12:00 - 14:00

Seit 1793 gilt das Seebad Heiligendamm zu den ersten Adressen in Mecklenburg.
Der Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt sie mit auf eine Reise in die Vergangenheit.

Um 11 Uhr Hausführung. Treffpunkt ist die Hotellobby. Anmeldung erforderlich.

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 04.04.2020

Uhrzeit: 12:00 - 14:00

Ort: Salon Louise I

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Der Kunsthistoriker und Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt Sie mit auf eine zweistündige Reise in die Epochen der Entstehung des ersten deutschen Seebades und dessen Baustile. Begleiten Sie ihn durch eine über zwei Jahrhunderte alte Geschichte mit vielen bedeutenden Ereignissen, historisch einmaligen Baudenkmälern und zahlreichen Anekdoten.
Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Kunstgeschichte des 19. Jahrhunderts und die Geschichte des ersten deutschen Seebads, insbesondere die Bauhistorie. Die architektonische Geschichte des Ortes und seine Einbettung in den europäischen Zusammenhang durch Einflüsse von Karl Friedrich Schinkel oder in der Gestaltung des Ensembles durch Peter Josef Lenné zeigen die Bedeutung dieses Ortes für die Entwicklung Mecklenburgs seit Beginn des 19. Jahrhunderts, insbesondere für die Geschichte der Seebäder und deren Architektur. Seltenes Bildmaterial in Form eines Dia-Vortrages zeigt die architektonischen Stile, die Heiligendamm zur Weißen Stadt am Meer machten und seitdem prägen.

Unsere Buchempfehlungen zur Geschichte Heiligendamms | Buchverkauf an der Hotelrezeption

HEILIGENDAMM. Bildband
Skerl, Joachim (Autor) und Grundner, Thomas (Foto)
Hinstorff Verlag | Preis EUR 25,50

Stilarchitektur und Baukunst. Die Architektur des 19. Jahrhunderts in Deutschlands erstem Seebad
Skerl, Joachim (Autor)
Grünberg Verlag | Preis EUR 25,50

Bildnachweis: Farblithografie Der Heiligedamm und die Ostsee, 1855 (c) Frank Mohr
Anmerkungen

Für Hausgäste ist der Vortrag im Aufenthalt inkludiert. Wir bitten um Voranmeldung.

Externe Gäste sind für EUR 15 pro Person herzlich willkommen. Im Preis inkludiert sind: Vortrag und Getränke (Tee, Kaffee oder Wasser). Bitte beachten Sie, dass der Einlass 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn ist und Sie mit dem Kartenkauf keine feste Platzreservierung haben. Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können. Sollten Sie weitere Fragen zu Ihrer Reservierung haben, stehen wir Ihnen sehr gern unter der Telefonnummer 038203 7401910 oder per E-Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de zur Verfügung.

Unser Kartenverkauf ist an der Rezeption im Grand Hotel Haus. Bei Kauf am Veranstaltungstag berechnen wir einen Zuschlag i. H. von 20% vom normalen Kartenpreis. Die Rückgabe bereits erworbener Karten ist ausgeschlossen.

X
11.04.2020 12:00 - 14:00

Deutschlands erstes Seebad. Vortrag zur Geschichte Heiligendamms

Deutschlands erstes Seebad. Vortrag zur Geschichte Heiligendamms

11.04.2020 12:00 - 14:00

Seit 1793 gilt das Seebad Heiligendamm zu den ersten Adressen in Mecklenburg.
Der Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt sie mit auf eine Reise in die Vergangenheit.

Um 11 Uhr Hausführung. Treffpunkt ist die Hotellobby. Anmeldung erforderlich.

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 11.04.2020

Uhrzeit: 12:00 - 14:00

Ort: Salon Louise I

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Der Kunsthistoriker und Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt Sie mit auf eine zweistündige Reise in die Epochen der Entstehung des ersten deutschen Seebades und dessen Baustile. Begleiten Sie ihn durch eine über zwei Jahrhunderte alte Geschichte mit vielen bedeutenden Ereignissen, historisch einmaligen Baudenkmälern und zahlreichen Anekdoten.
Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Kunstgeschichte des 19. Jahrhunderts und die Geschichte des ersten deutschen Seebads, insbesondere die Bauhistorie. Die architektonische Geschichte des Ortes und seine Einbettung in den europäischen Zusammenhang durch Einflüsse von Karl Friedrich Schinkel oder in der Gestaltung des Ensembles durch Peter Josef Lenné zeigen die Bedeutung dieses Ortes für die Entwicklung Mecklenburgs seit Beginn des 19. Jahrhunderts, insbesondere für die Geschichte der Seebäder und deren Architektur. Seltenes Bildmaterial in Form eines Dia-Vortrages zeigt die architektonischen Stile, die Heiligendamm zur Weißen Stadt am Meer machten und seitdem prägen.

Unsere Buchempfehlungen zur Geschichte Heiligendamms | Buchverkauf an der Hotelrezeption

HEILIGENDAMM. Bildband
Skerl, Joachim (Autor) und Grundner, Thomas (Foto)
Hinstorff Verlag | Preis EUR 25,50

Stilarchitektur und Baukunst. Die Architektur des 19. Jahrhunderts in Deutschlands erstem Seebad
Skerl, Joachim (Autor)
Grünberg Verlag | Preis EUR 25,50

Bildnachweis: Farblithografie Der Heiligedamm und die Ostsee, 1855 (c) Frank Mohr
Anmerkungen

Für Hausgäste ist der Vortrag im Aufenthalt inkludiert. Wir bitten um Voranmeldung.

Externe Gäste sind für EUR 15 pro Person herzlich willkommen. Im Preis inkludiert sind: Vortrag und Getränke (Tee, Kaffee oder Wasser). Bitte beachten Sie, dass der Einlass 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn ist und Sie mit dem Kartenkauf keine feste Platzreservierung haben. Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können. Sollten Sie weitere Fragen zu Ihrer Reservierung haben, stehen wir Ihnen sehr gern unter der Telefonnummer 038203 7401910 oder per E-Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de zur Verfügung.

Unser Kartenverkauf ist an der Rezeption im Grand Hotel Haus. Bei Kauf am Veranstaltungstag berechnen wir einen Zuschlag i. H. von 20% vom normalen Kartenpreis. Die Rückgabe bereits erworbener Karten ist ausgeschlossen.

X
11.04.2020 14:30 - 16:30

Osterkonzert mit der young academy rostock

Osterkonzert mit der young academy rostock

11.04.2020 14:30 - 16:30

Erleben Sie ein virtuoses Osterkonzert mit hochbegabten Nachwuchsmusikern im historischen Ballsaal des Grand Hotel Heiligendamm.
Für Familien und Musikliebhaber - Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 11.04.2020

Uhrzeit: 14:30 - 16:30

Ort: Ballsaal

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Unter der Schirmherrschaft von Daniel Barenboim und der Leitung von Prof. Imorde ist an der Hochschule für Musik und Theater Rostock mit der young academy rostock ein viel beachtetes „Internationales Institut zur Förderung musikalisch Hochbegabter“ entstanden und unversehens zu einem ihrer Aushängeschilder geworden. Mittlerweile konnte die young academy rostock bereits schon an die 70 Schülerinnen und Schüler aus Mecklenburg-Vorpommern, dem gesamten Bundesgebiet und dem europäischen Ausland in das Programm aufnehmen. Auf verschiedenen Ebenen werden junge Talente zwischen 8 und 18 Jahren gezielt gefördert und individuell begleitet. Hochbegabte Kinder und Jugendliche erhalten regelmäßig Unterricht in der Hochschule. Darüber hinaus bietet die Hochschule ein speziell auf die Bedürfnisse junger hochbegabter Musiker zugeschnittenes Frühstudium an, das ein frühzeitige musikalische Professionalisierung ermöglicht und die Studierenden rechtzeitig an die hohen Anforderungen einer internationalen künstlerischen Laufbahn heranführt. Das Grand Hotel Heiligendamm ist seit 2012 Förderer der young academy rostock mit dem Residenz-Förderprogramm young artists in residence für junge musikalische Talente. Wir freuen uns auf Ihr Kommen zu unserem traditionellen Osterkonzert in Heiligendamm.
Anmerkungen

Unsere Hausgäste erhalten Karten bereits ab EUR 12,50 pro Person. Wir bitten um Reservierung.
Fragen zur Reservierung unter Telefon: 038203 7401910 oder per Mail an info@grandhotel-heiligendamm.de
Kasse: Verkauf direkt im Hotel an der Rezeption, Kauf am Veranstaltungstag zzgl. 20% Abendkasse, Rückgabe oder Umtausch sind ausgeschlossen.

Einlass: 30 Minuten vor Beginn, freie Platzwahl
Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können.

Weitere Vorverkaufsstellen (zzgl. VVK- und Systemgebühren):

Pressezentrum Rostock, Kröpeliner Str. 26, 18055 Rostock
Tourist-Information Bad Doberan, Severinstraße 6, 18209 Bad Doberan
oder online unter www.mvticket.de/grandhotel-heiligendamm-tickets

Foto: © YARO

X
16.04.2020 19:30 - 21:30

Carte blanche für die hmt -3. Gastspielabend 2020

Carte blanche für die hmt -3. Gastspielabend 2020

16.04.2020 19:30 - 21:30

In der Reihe "Carte blanche für die hmt" präsentieren junge, begabte Künstler der Hochschule für Musik und Theater (hmt) aus den künstlerischen Bereichen Musik und Schauspiel ihr Können im Grand Hotel Heiligendamm und laden ihr Publikum ein, die Welt der Musik und des Schauspiels neu zu entdecken.

Neuer Partner und Co-Preisstifter beim Publikumsliebling der Reihe ist die Mecklenburgische Brauerei Lübz GmbH.

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 16.04.2020

Uhrzeit: 19:30 - 21:30

Ort: Ballsaal

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Neuer Partner und Co-Preisstifter beim Publikumsliebling der Reihe ist die Mecklenburgische Brauerei Lübz GmbH.

Die Reihe "Carte blanche für die hmt" eröffnet talentierten Studierenden der Hochschule eine Möglichkeit zur künstlerischen Darbietung vor der Kulisse des traditionsreichen Seebades Heiligendamm. Erleben Sie im historischen Ballsaal und im Musiksalon des Kurhauses Klavierabende, Kammerkonzerte, Theater und szenische Lesungen. Ein Gastspiel für Entdecker junger Talente, Liebhaber der Musik und des Theaters und alle Neugierigen.

Im September 2018 haben wir den 5. Geburtstag der Reihe gefeiert. Wir sind sehr dankbar wie auch stolz darauf, die hmt Rostock als langjährigen Kulturpartner an unserer Seite zu wissen.

"Carte Blanche" ist eine wunderbare, einzigartige Kooperation zwischen der hmt Rostock und dem Grand Hotel. Direkt am Meer, in herrlichstem Ambiente, zu musizieren, ist immer wieder eine große Freude und Inspiration!" Matthias Kirschnereit, Professor für Klavier und Künstlerischer Leiter der Gezeitenkonzerte.
Anmerkungen

Für Hausgäste kostet der Eintrittspreis EUR 9 pro Person. Wir bitten um Voranmeldung bei Reservierung oder bei Anreise.
Fragen zur Reservierung unter Telefon: 038203 7401910 oder per Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de
Kasse: Verkauf direkt im Hotel an der Rezeption, Kauf am Veranstaltungstag zzgl. 20% Abendkasse, Rückgabe oder Umtausch sind ausgeschlossen.

Einlass: 30 Minuten vor Beginn, freie Platzwahl
Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können.

Weitere Vorverkaufsstellen (zzgl. VVK- und Systemgebühren):

Pressezentrum Rostock, Neuer Markt 3, 18055 Rostock
Tourist-Information Bad Doberan, Severinstraße 6, 18209 Bad Doberan
oder online unter www.mvticket.de/grandhotel-heiligendamm-tickets

X
18.04.2020 12:00 - 14:00

Deutschlands erstes Seebad. Vortrag zur Geschichte Heiligendamms

Deutschlands erstes Seebad. Vortrag zur Geschichte Heiligendamms

18.04.2020 12:00 - 14:00

Seit 1793 gilt das Seebad Heiligendamm zu den ersten Adressen in Mecklenburg.
Der Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt sie mit auf eine Reise in die Vergangenheit.

Um 11 Uhr Hausführung. Treffpunkt ist die Hotellobby. Anmeldung erforderlich.

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 18.04.2020

Uhrzeit: 12:00 - 14:00

Ort: Salon Louise I

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Der Kunsthistoriker und Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt Sie mit auf eine zweistündige Reise in die Epochen der Entstehung des ersten deutschen Seebades und dessen Baustile. Begleiten Sie ihn durch eine über zwei Jahrhunderte alte Geschichte mit vielen bedeutenden Ereignissen, historisch einmaligen Baudenkmälern und zahlreichen Anekdoten.
Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Kunstgeschichte des 19. Jahrhunderts und die Geschichte des ersten deutschen Seebads, insbesondere die Bauhistorie. Die architektonische Geschichte des Ortes und seine Einbettung in den europäischen Zusammenhang durch Einflüsse von Karl Friedrich Schinkel oder in der Gestaltung des Ensembles durch Peter Josef Lenné zeigen die Bedeutung dieses Ortes für die Entwicklung Mecklenburgs seit Beginn des 19. Jahrhunderts, insbesondere für die Geschichte der Seebäder und deren Architektur. Seltenes Bildmaterial in Form eines Dia-Vortrages zeigt die architektonischen Stile, die Heiligendamm zur Weißen Stadt am Meer machten und seitdem prägen.

Unsere Buchempfehlungen zur Geschichte Heiligendamms | Buchverkauf an der Hotelrezeption

HEILIGENDAMM. Bildband
Skerl, Joachim (Autor) und Grundner, Thomas (Foto)
Hinstorff Verlag | Preis EUR 25,50

Stilarchitektur und Baukunst. Die Architektur des 19. Jahrhunderts in Deutschlands erstem Seebad
Skerl, Joachim (Autor)
Grünberg Verlag | Preis EUR 25,50

Bildnachweis: Farblithografie Der Heiligedamm und die Ostsee, 1855 (c) Frank Mohr
Anmerkungen

Für Hausgäste ist der Vortrag im Aufenthalt inkludiert. Wir bitten um Voranmeldung.

Externe Gäste sind für EUR 15 pro Person herzlich willkommen. Im Preis inkludiert sind: Vortrag und Getränke (Tee, Kaffee oder Wasser). Bitte beachten Sie, dass der Einlass 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn ist und Sie mit dem Kartenkauf keine feste Platzreservierung haben. Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können. Sollten Sie weitere Fragen zu Ihrer Reservierung haben, stehen wir Ihnen sehr gern unter der Telefonnummer 038203 7401910 oder per E-Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de zur Verfügung.

Unser Kartenverkauf ist an der Rezeption im Grand Hotel Haus. Bei Kauf am Veranstaltungstag berechnen wir einen Zuschlag i. H. von 20% vom normalen Kartenpreis. Die Rückgabe bereits erworbener Karten ist ausgeschlossen.

X
18.04.2020 18:30 - 01:00

"Die Küchenheiligen" by Ronny & Steffen

"Die Küchenheiligen" by Ronny & Steffen

18.04.2020 18:30 - 01:00

Ronny Siewert vom Friedrich Franz und Steffen Duckhorn vom Kurhaus Restaurant laden erneut die besten Köche der Region zur großen Party ein.

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 18.04.2020

Uhrzeit: 18:30 - 01:00

Ort: Ballsaal

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Im April 2020 laden Ronny Siewert vom Restaurant Friedrich Franz und Steffen Duckhorn vom Kurhaus Restaurant wieder die Spitzenköche und den Köchenachwuchs der Region zur nächsten tollen Küchenparty nach Heiligendamm ein. Das Besondere: ein Teil der Einnahmen kommt einem guten Zweck zugute. Mit dem DJ am Pass und dem Cocktail am Herd, verbirgt sich hinter den "Küchenheiligen" eine Veranstaltung, die nicht an der Küchentür endet und Sie mit Genuss in Bewegung hält.
Anmerkungen

Preis pro Person: EUR 199 inkl. Empfang mit Apéritif, Dine Around und korrespondierenden Getränken | Empfang: 18.30 Uhr

X
19.04.2020 18:00 - 20:00

Gidon Kremer Trio

Gidon Kremer Trio

19.04.2020 18:00 - 20:00

Der weltweit renommierte Violinist Gidon Kremer spielt erstmals in Heiligendamm
Auf dem Programm stehen Chopins Klaviertrio g-Moll op. 8 und Ludwig van Beethovens Trio für Violine, Violoncello und Klavier op. 56

„Ich suche Musik mit einer Botschaft, eine, die mit Gefühlen erfüllt ist und nicht nur kunstvoll zusammengestellt wird oder mich zum Denken bringt. Musik, die Gedanken auslöst, rührt nicht an die Flamme der Wahrheit." Gidon Kremer, Die Zeit

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 19.04.2020

Uhrzeit: 18:00 - 20:00

Ort: Ballsaal

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Bevor die drei Musiker auf Tournee gehen, findet in Heiligendamm die Premiere statt, bei der auch ein Stück von Ludwig van Beethoven-Jahr zu hören sein wird. Alle Musiker konzertieren weltweit und sind erstmals bei uns Gast.
Gidon Kremer, Violine Giedre Dirvanauskaite, Violoncello Georgijs Osokins, Pianist
Programm
Frédéric Chopin: Klaviertrio g-Moll op. 8 Ludwig van Beethoven: Trio für Violine, Violoncello und Klavier op. 56

Mit seiner ungewöhnlich kompromisslosen künstlerischen Grundhaltung gilt Gidon Kremer weltweit als einer der originellsten und überzeugendsten Künstler seiner Generation.
Zur Biographie von Gidon Kremerr
Anmerkungen

Hotelgäste zahlen nur EUR 20 pro Person und wir bitten um Reservierung bei Zimmerbuchung oder spätestens bei Anreise.
Fragen zur Reservierung unter Telefon: 038203 7401910 oder per Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de
Kasse: Verkauf direkt im Hotel an der Rezeption, Kauf am Veranstaltungstag zzgl. 20% Abendkasse, Rückgabe oder Umtausch sind ausgeschlossen.

Einlass: 30 Minuten vor Beginn, freie Platzwahl
Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können.

X
25.04.2020 12:00 - 14:00

Deutschlands erstes Seebad. Vortrag zur Geschichte Heiligendamms

Deutschlands erstes Seebad. Vortrag zur Geschichte Heiligendamms

25.04.2020 12:00 - 14:00

Seit 1793 gilt das Seebad Heiligendamm zu den ersten Adressen in Mecklenburg.
Der Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt sie mit auf eine Reise in die Vergangenheit.

Um 11 Uhr Hausführung. Treffpunkt ist die Hotellobby. Anmeldung erforderlich.

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 25.04.2020

Uhrzeit: 12:00 - 14:00

Ort: Salon Louise I

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Der Kunsthistoriker und Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt Sie mit auf eine zweistündige Reise in die Epochen der Entstehung des ersten deutschen Seebades und dessen Baustile. Begleiten Sie ihn durch eine über zwei Jahrhunderte alte Geschichte mit vielen bedeutenden Ereignissen, historisch einmaligen Baudenkmälern und zahlreichen Anekdoten.
Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Kunstgeschichte des 19. Jahrhunderts und die Geschichte des ersten deutschen Seebads, insbesondere die Bauhistorie. Die architektonische Geschichte des Ortes und seine Einbettung in den europäischen Zusammenhang durch Einflüsse von Karl Friedrich Schinkel oder in der Gestaltung des Ensembles durch Peter Josef Lenné zeigen die Bedeutung dieses Ortes für die Entwicklung Mecklenburgs seit Beginn des 19. Jahrhunderts, insbesondere für die Geschichte der Seebäder und deren Architektur. Seltenes Bildmaterial in Form eines Dia-Vortrages zeigt die architektonischen Stile, die Heiligendamm zur Weißen Stadt am Meer machten und seitdem prägen.

Unsere Buchempfehlungen zur Geschichte Heiligendamms | Buchverkauf an der Hotelrezeption

HEILIGENDAMM. Bildband
Skerl, Joachim (Autor) und Grundner, Thomas (Foto)
Hinstorff Verlag | Preis EUR 25,50

Stilarchitektur und Baukunst. Die Architektur des 19. Jahrhunderts in Deutschlands erstem Seebad
Skerl, Joachim (Autor)
Grünberg Verlag | Preis EUR 25,50

Bildnachweis: Farblithografie Der Heiligedamm und die Ostsee, 1855 (c) Frank Mohr
Anmerkungen

Für Hausgäste ist der Vortrag im Aufenthalt inkludiert. Wir bitten um Voranmeldung.

Externe Gäste sind für EUR 15 pro Person herzlich willkommen. Im Preis inkludiert sind: Vortrag und Getränke (Tee, Kaffee oder Wasser). Bitte beachten Sie, dass der Einlass 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn ist und Sie mit dem Kartenkauf keine feste Platzreservierung haben. Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können. Sollten Sie weitere Fragen zu Ihrer Reservierung haben, stehen wir Ihnen sehr gern unter der Telefonnummer 038203 7401910 oder per E-Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de zur Verfügung.

Unser Kartenverkauf ist an der Rezeption im Grand Hotel Haus. Bei Kauf am Veranstaltungstag berechnen wir einen Zuschlag i. H. von 20% vom normalen Kartenpreis. Die Rückgabe bereits erworbener Karten ist ausgeschlossen.

X
02.05.2020 12:00 - 14:00

Deutschlands erstes Seebad. Vortrag zur Geschichte Heiligendamms

Deutschlands erstes Seebad. Vortrag zur Geschichte Heiligendamms

02.05.2020 12:00 - 14:00

Seit 1793 gilt das Seebad Heiligendamm zu den ersten Adressen in Mecklenburg.
Der Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt sie mit auf eine Reise in die Vergangenheit.

Um 11 Uhr Hausführung. Treffpunkt ist die Hotellobby. Anmeldung erforderlich.

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 02.05.2020

Uhrzeit: 12:00 - 14:00

Ort: Salon Louise I

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Der Kunsthistoriker und Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt Sie mit auf eine zweistündige Reise in die Epochen der Entstehung des ersten deutschen Seebades und dessen Baustile. Begleiten Sie ihn durch eine über zwei Jahrhunderte alte Geschichte mit vielen bedeutenden Ereignissen, historisch einmaligen Baudenkmälern und zahlreichen Anekdoten.
Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Kunstgeschichte des 19. Jahrhunderts und die Geschichte des ersten deutschen Seebads, insbesondere die Bauhistorie. Die architektonische Geschichte des Ortes und seine Einbettung in den europäischen Zusammenhang durch Einflüsse von Karl Friedrich Schinkel oder in der Gestaltung des Ensembles durch Peter Josef Lenné zeigen die Bedeutung dieses Ortes für die Entwicklung Mecklenburgs seit Beginn des 19. Jahrhunderts, insbesondere für die Geschichte der Seebäder und deren Architektur. Seltenes Bildmaterial in Form eines Dia-Vortrages zeigt die architektonischen Stile, die Heiligendamm zur Weißen Stadt am Meer machten und seitdem prägen.

Unsere Buchempfehlungen zur Geschichte Heiligendamms | Buchverkauf an der Hotelrezeption

HEILIGENDAMM. Bildband
Skerl, Joachim (Autor) und Grundner, Thomas (Foto)
Hinstorff Verlag | Preis EUR 25,50

Stilarchitektur und Baukunst. Die Architektur des 19. Jahrhunderts in Deutschlands erstem Seebad
Skerl, Joachim (Autor)
Grünberg Verlag | Preis EUR 25,50

Bildnachweis: Farblithografie Der Heiligedamm und die Ostsee, 1855 (c) Frank Mohr
Anmerkungen

Für Hausgäste ist der Vortrag im Aufenthalt inkludiert. Wir bitten um Voranmeldung.

Externe Gäste sind für EUR 15 pro Person herzlich willkommen. Im Preis inkludiert sind: Vortrag und Getränke (Tee, Kaffee oder Wasser). Bitte beachten Sie, dass der Einlass 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn ist und Sie mit dem Kartenkauf keine feste Platzreservierung haben. Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können. Sollten Sie weitere Fragen zu Ihrer Reservierung haben, stehen wir Ihnen sehr gern unter der Telefonnummer 038203 7401910 oder per E-Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de zur Verfügung.

Unser Kartenverkauf ist an der Rezeption im Grand Hotel Haus. Bei Kauf am Veranstaltungstag berechnen wir einen Zuschlag i. H. von 20% vom normalen Kartenpreis. Die Rückgabe bereits erworbener Karten ist ausgeschlossen.

X
09.05.2020 12:00 - 14:00

Deutschlands erstes Seebad. Vortrag zur Geschichte Heiligendamms

Deutschlands erstes Seebad. Vortrag zur Geschichte Heiligendamms

09.05.2020 12:00 - 14:00

Seit 1793 gilt das Seebad Heiligendamm zu den ersten Adressen in Mecklenburg.
Der Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt sie mit auf eine Reise in die Vergangenheit.

Um 11 Uhr Hausführung. Treffpunkt ist die Hotellobby. Anmeldung erforderlich.

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 09.05.2020

Uhrzeit: 12:00 - 14:00

Ort: Salon Louise I

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Der Kunsthistoriker und Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt Sie mit auf eine zweistündige Reise in die Epochen der Entstehung des ersten deutschen Seebades und dessen Baustile. Begleiten Sie ihn durch eine über zwei Jahrhunderte alte Geschichte mit vielen bedeutenden Ereignissen, historisch einmaligen Baudenkmälern und zahlreichen Anekdoten.
Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Kunstgeschichte des 19. Jahrhunderts und die Geschichte des ersten deutschen Seebads, insbesondere die Bauhistorie. Die architektonische Geschichte des Ortes und seine Einbettung in den europäischen Zusammenhang durch Einflüsse von Karl Friedrich Schinkel oder in der Gestaltung des Ensembles durch Peter Josef Lenné zeigen die Bedeutung dieses Ortes für die Entwicklung Mecklenburgs seit Beginn des 19. Jahrhunderts, insbesondere für die Geschichte der Seebäder und deren Architektur. Seltenes Bildmaterial in Form eines Dia-Vortrages zeigt die architektonischen Stile, die Heiligendamm zur Weißen Stadt am Meer machten und seitdem prägen.

Unsere Buchempfehlungen zur Geschichte Heiligendamms | Buchverkauf an der Hotelrezeption

HEILIGENDAMM. Bildband
Skerl, Joachim (Autor) und Grundner, Thomas (Foto)
Hinstorff Verlag | Preis EUR 25,50

Stilarchitektur und Baukunst. Die Architektur des 19. Jahrhunderts in Deutschlands erstem Seebad
Skerl, Joachim (Autor)
Grünberg Verlag | Preis EUR 25,50

Bildnachweis: Farblithografie Der Heiligedamm und die Ostsee, 1855 (c) Frank Mohr
Anmerkungen

Für Hausgäste ist der Vortrag im Aufenthalt inkludiert. Wir bitten um Voranmeldung.

Externe Gäste sind für EUR 15 pro Person herzlich willkommen. Im Preis inkludiert sind: Vortrag und Getränke (Tee, Kaffee oder Wasser). Bitte beachten Sie, dass der Einlass 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn ist und Sie mit dem Kartenkauf keine feste Platzreservierung haben. Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können. Sollten Sie weitere Fragen zu Ihrer Reservierung haben, stehen wir Ihnen sehr gern unter der Telefonnummer 038203 7401910 oder per E-Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de zur Verfügung.

Unser Kartenverkauf ist an der Rezeption im Grand Hotel Haus. Bei Kauf am Veranstaltungstag berechnen wir einen Zuschlag i. H. von 20% vom normalen Kartenpreis. Die Rückgabe bereits erworbener Karten ist ausgeschlossen.

X
16.05.2020 12:00 - 14:00

Deutschlands erstes Seebad. Vortrag zur Geschichte Heiligendamms

Deutschlands erstes Seebad. Vortrag zur Geschichte Heiligendamms

16.05.2020 12:00 - 14:00

Seit 1793 gilt das Seebad Heiligendamm zu den ersten Adressen in Mecklenburg.
Der Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt sie mit auf eine Reise in die Vergangenheit.

Um 11 Uhr Hausführung. Treffpunkt ist die Hotellobby. Anmeldung erforderlich.

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 16.05.2020

Uhrzeit: 12:00 - 14:00

Ort: Salon Louise I

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Der Kunsthistoriker und Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt Sie mit auf eine zweistündige Reise in die Epochen der Entstehung des ersten deutschen Seebades und dessen Baustile. Begleiten Sie ihn durch eine über zwei Jahrhunderte alte Geschichte mit vielen bedeutenden Ereignissen, historisch einmaligen Baudenkmälern und zahlreichen Anekdoten.
Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Kunstgeschichte des 19. Jahrhunderts und die Geschichte des ersten deutschen Seebads, insbesondere die Bauhistorie. Die architektonische Geschichte des Ortes und seine Einbettung in den europäischen Zusammenhang durch Einflüsse von Karl Friedrich Schinkel oder in der Gestaltung des Ensembles durch Peter Josef Lenné zeigen die Bedeutung dieses Ortes für die Entwicklung Mecklenburgs seit Beginn des 19. Jahrhunderts, insbesondere für die Geschichte der Seebäder und deren Architektur. Seltenes Bildmaterial in Form eines Dia-Vortrages zeigt die architektonischen Stile, die Heiligendamm zur Weißen Stadt am Meer machten und seitdem prägen.

Unsere Buchempfehlungen zur Geschichte Heiligendamms | Buchverkauf an der Hotelrezeption

HEILIGENDAMM. Bildband
Skerl, Joachim (Autor) und Grundner, Thomas (Foto)
Hinstorff Verlag | Preis EUR 25,50

Stilarchitektur und Baukunst. Die Architektur des 19. Jahrhunderts in Deutschlands erstem Seebad
Skerl, Joachim (Autor)
Grünberg Verlag | Preis EUR 25,50

Bildnachweis: Farblithografie Der Heiligedamm und die Ostsee, 1855 (c) Frank Mohr
Anmerkungen

Für Hausgäste ist der Vortrag im Aufenthalt inkludiert. Wir bitten um Voranmeldung.

Externe Gäste sind für EUR 15 pro Person herzlich willkommen. Im Preis inkludiert sind: Vortrag und Getränke (Tee, Kaffee oder Wasser). Bitte beachten Sie, dass der Einlass 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn ist und Sie mit dem Kartenkauf keine feste Platzreservierung haben. Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können. Sollten Sie weitere Fragen zu Ihrer Reservierung haben, stehen wir Ihnen sehr gern unter der Telefonnummer 038203 7401910 oder per E-Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de zur Verfügung.

Unser Kartenverkauf ist an der Rezeption im Grand Hotel Haus. Bei Kauf am Veranstaltungstag berechnen wir einen Zuschlag i. H. von 20% vom normalen Kartenpreis. Die Rückgabe bereits erworbener Karten ist ausgeschlossen.

X
16.05.2020 20:00 - 22:00

Poetry + Music = Bas Böttcher + Kuss Quartett

Poetry + Music = Bas Böttcher + Kuss Quartett

16.05.2020 20:00 - 22:00

An diesem Abend teilen sich das Kuss Quartett und der Poetry Star Bas Boettcher die Bühne in Heiligendamm. Gemeinsam gestalten Sie ein einzigartiges Programm, in dem Musik (von Klassik bis Moderne) und Texte teils fließend ineinander übergehen. Ein Tête-à-tête von Sprach- und Tonkunst.

Tipp: Karten rechtzeitig sichern!

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 16.05.2020

Uhrzeit: 20:00 - 22:00

Ort: Musiksalon

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Das Kuss Quartett zählt längst zu den interessantesten Quartettformationen auf dem internationalen Parkett. Seine Weltkarriere führt von der Carnegie Hall in New York über das Conzertgebouw Amsterdam, die Wigmore Hall in London, die Berliner Philharmonie: zum dritten Mal nach Warstein. Die ungewöhnliche Offenheit des Ensembles zeigt sich in grenzüberschreitenden Konzertformen, welche Quartettkompositionen mit literarischen Werken kombinieren.

Besetzung: Jana Kuss / Violine, Oliver Wille / Violine, William Coleman / Viola, Mikayel Hakhnazaryan / Violoncello

Bas Böttcher gilt als Wegbereiter der deutschsprachigen Poetry-Slam-Szene. Als reisender Dichter und Rezitator ist er weltweit auf Tournee.
Mit dem Kuss Quartett treffen zwei Gegensätze aufeinander, die auf den ersten Blick größer nicht sein können.
Anmerkungen

Hotelgäste zahlen nur EUR 20 pro Person und wir bitten um Reservierung bei Zimmerbuchung oder spätestens bei Anreise.
Fragen zur Reservierung unter Telefon: 038203 7401910 oder per Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de
Kasse: Verkauf direkt im Hotel an der Rezeption, Kauf am Veranstaltungstag zzgl. 20% Abendkasse, Rückgabe oder Umtausch sind ausgeschlossen.

Einlass: 30 Minuten vor Beginn, freie Platzwahl
Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können.

X
17.05.2020 16:00 - 18:00

Happy Birthday, Ludwig!

Happy Birthday, Ludwig!

17.05.2020 16:00 - 18:00

Das Kuss Quartett feiert den 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven mit einem Sonntagskonzert in Heiligendamm an der Ostsee.

Tipp: Karten rechtzeitig sichern!

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 17.05.2020

Uhrzeit: 16:00 - 18:00

Ort: Musiksalon

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Das Kuss Quartett zählt längst zu den interessantesten Quartettformationen auf dem internationalen Parkett. Seine Weltkarriere führt von der Carnegie Hall in New York über das Conzertgebouw Amsterdam, die Wigmore Hall in London, die Berliner Philharmonie: zum dritten Mal nach Warstein. Die ungewöhnliche Offenheit des Ensembles zeigt sich in grenzüberschreitenden Konzertformen, welche Quartettkompositionen mit literarischen Werken kombinieren.

Besetzung: Jana Kuss / Violine, Oliver Wille / Violine, William Coleman / Viola, Mikayel Hakhnazaryan / Violoncello

Bas Böttcher gilt als Wegbereiter der deutschsprachigen Poetry-Slam-Szene. Als reisender Dichter und Rezitator ist er weltweit auf Tournee.
Mit dem Kuss Quartett treffen zwei Gegensätze aufeinander, die auf den ersten Blick größer nicht sein können.
Anmerkungen

Hotelgäste zahlen nur EUR 20 pro Person und wir bitten um Reservierung bei Zimmerbuchung oder spätestens bei Anreise.
Fragen zur Reservierung unter Telefon: 038203 7401910 oder per Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de
Kasse: Verkauf direkt im Hotel an der Rezeption, Kauf am Veranstaltungstag zzgl. 20% Abendkasse, Rückgabe oder Umtausch sind ausgeschlossen.

Einlass: 30 Minuten vor Beginn, freie Platzwahl
Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können.

X
21.05.2020 – 23.05.2020 10:00 - 12:30

Literaturwerkstatt für Kids

Literaturwerkstatt für Kids

21.05.2020 – 23.05.2020 10:00 - 12:30

"Mit allen Sinnen rund ums Buch" mit Nadine Schwengenbecher
In der Literaturwerkstatt für Kids tauchen die Kinder mit allen Sinnen in die fantastische Welt der Kinderliteratur ein und merken, dass man mit Büchern viel mehr machen kann, als einfach nur lesen.
Max. 15 Kinder (6-12 Jahre)

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 21.05.2020 – 23.05.2020

Uhrzeit: 10:00 - 12:30

Ort: Salon Alexandrine

Kategorie: Edutainment für Kids

Detailbeschreibung
Bei jedem Workshop steht ein Kinderbuch im Mittelpunkt des Geschehens, zu dem projektartig, kreativ und künstlerisch gearbeitet wird. Das heißt, die Kids diskutieren, antizipieren, lesen, schreiben, rätseln, transformieren, gestalten, malen, basteln, werken, backen, spielen in Rollen, musizieren, meditieren, fantasieren, ... zu diesem Buch.
Sohn des Himmelsvon Chen Jianghong Ein Märchen über Liebe, Mut und Tapferkeit und den unumstößlichen Glauben an das Gute in der Welt. Chen Jianghong verbindet seine machtvolle und farbengewaltige Geschichte mit der Legende um die Mondküchlein, die in China alljährlich im Herbst Anlass großer Familientreff en sind. Yeti, Pleki, Plek von Eva Susso
Yetis gibt s doch gar nicht ! Eine ulkige Geschichte über zwei Brüder, die unverhofft Gast von Schneemenschen werden. Unglaublich, was oder vielmehr wer einem im Schnee so alles begegnet…
Kinderbuchverkauf begleitend zum Workshop
Anmerkungen

Wir bitten um Voranmeldung bei der Zimmerreservierung oder bei Anreise. Im Preis für den Wochenendkurs sind auch Softegtränke inkludiert.

Externe Gäste sind herzlich willkommen. Ihre Reservierung nehmen wir gern unter der Telefonnummer 038203 7401910 oder per E-Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de entgegen. Unser Kartenverkauf für alle Veranstaltungen ist an der Rezeption im Grand Hotel Haus. Bei Kauf am Veranstaltungstag berechnen wir 20% Zuschlag. Die Rückgabe bereits erworbener Karten ist ausgeschlossen.

X
21.05.2020 19:30 - 21:30

Carte blanche für die hmt - 4. Gastspielabend 2020

Carte blanche für die hmt - 4. Gastspielabend 2020

21.05.2020 19:30 - 21:30

In der Reihe "Carte blanche für die hmt" präsentieren junge, begabte Künstler der Hochschule für Musik und Theater (hmt) aus den künstlerischen Bereichen Musik und Schauspiel ihr Können im Grand Hotel Heiligendamm und laden ihr Publikum ein, die Welt der Musik und des Schauspiels neu zu entdecken.

Neuer Partner und Co-Preisstifter beim Publikumsliebling der Reihe ist die Mecklenburgische Brauerei Lübz GmbH.

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 21.05.2020

Uhrzeit: 19:30 - 21:30

Ort: Ballsaal

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Neuer Partner und Co-Preisstifter beim Publikumsliebling der Reihe ist die Mecklenburgische Brauerei Lübz GmbH.

Die Reihe "Carte blanche für die hmt" eröffnet talentierten Studierenden der Hochschule eine Möglichkeit zur künstlerischen Darbietung vor der Kulisse des traditionsreichen Seebades Heiligendamm. Erleben Sie im historischen Ballsaal und im Musiksalon des Kurhauses Klavierabende, Kammerkonzerte, Theater und szenische Lesungen. Ein Gastspiel für Entdecker junger Talente, Liebhaber der Musik und des Theaters und alle Neugierigen.

Im September 2018 haben wir den 5. Geburtstag der Reihe gefeiert. Wir sind sehr dankbar wie auch stolz darauf, die hmt Rostock als langjährigen Kulturpartner an unserer Seite zu wissen.

"Carte Blanche" ist eine wunderbare, einzigartige Kooperation zwischen der hmt Rostock und dem Grand Hotel. Direkt am Meer, in herrlichstem Ambiente, zu musizieren, ist immer wieder eine große Freude und Inspiration!" Matthias Kirschnereit, Professor für Klavier und Künstlerischer Leiter der Gezeitenkonzerte.
Anmerkungen

Für Hausgäste kostet der Eintrittspreis EUR 9 pro Person. Wir bitten um Voranmeldung bei Reservierung oder bei Anreise.
Fragen zur Reservierung unter Telefon: 038203 7401910 oder per Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de
Kasse: Verkauf direkt im Hotel an der Rezeption, Kauf am Veranstaltungstag zzgl. 20% Abendkasse, Rückgabe oder Umtausch sind ausgeschlossen.

Einlass: 30 Minuten vor Beginn, freie Platzwahl
Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können.

Weitere Vorverkaufsstellen (zzgl. VVK- und Systemgebühren):

Pressezentrum Rostock, Neuer Markt 3, 18055 Rostock
Tourist-Information Bad Doberan, Severinstraße 6, 18209 Bad Doberan
oder online unter www.mvticket.de/grandhotel-heiligendamm-tickets

X
23.05.2020 12:00 - 14:00

Deutschlands erstes Seebad. Vortrag zur Geschichte Heiligendamms

Deutschlands erstes Seebad. Vortrag zur Geschichte Heiligendamms

23.05.2020 12:00 - 14:00

Seit 1793 gilt das Seebad Heiligendamm zu den ersten Adressen in Mecklenburg.
Der Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt sie mit auf eine Reise in die Vergangenheit.

Um 11 Uhr Hausführung. Treffpunkt ist die Hotellobby. Anmeldung erforderlich.

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 23.05.2020

Uhrzeit: 12:00 - 14:00

Ort: Salon Louise I

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Der Kunsthistoriker und Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt Sie mit auf eine zweistündige Reise in die Epochen der Entstehung des ersten deutschen Seebades und dessen Baustile. Begleiten Sie ihn durch eine über zwei Jahrhunderte alte Geschichte mit vielen bedeutenden Ereignissen, historisch einmaligen Baudenkmälern und zahlreichen Anekdoten.
Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Kunstgeschichte des 19. Jahrhunderts und die Geschichte des ersten deutschen Seebads, insbesondere die Bauhistorie. Die architektonische Geschichte des Ortes und seine Einbettung in den europäischen Zusammenhang durch Einflüsse von Karl Friedrich Schinkel oder in der Gestaltung des Ensembles durch Peter Josef Lenné zeigen die Bedeutung dieses Ortes für die Entwicklung Mecklenburgs seit Beginn des 19. Jahrhunderts, insbesondere für die Geschichte der Seebäder und deren Architektur. Seltenes Bildmaterial in Form eines Dia-Vortrages zeigt die architektonischen Stile, die Heiligendamm zur Weißen Stadt am Meer machten und seitdem prägen.

Unsere Buchempfehlungen zur Geschichte Heiligendamms | Buchverkauf an der Hotelrezeption

HEILIGENDAMM. Bildband
Skerl, Joachim (Autor) und Grundner, Thomas (Foto)
Hinstorff Verlag | Preis EUR 25,50

Stilarchitektur und Baukunst. Die Architektur des 19. Jahrhunderts in Deutschlands erstem Seebad
Skerl, Joachim (Autor)
Grünberg Verlag | Preis EUR 25,50

Bildnachweis: Farblithografie Der Heiligedamm und die Ostsee, 1855 (c) Frank Mohr
Anmerkungen

Für Hausgäste ist der Vortrag im Aufenthalt inkludiert. Wir bitten um Voranmeldung.

Externe Gäste sind für EUR 15 pro Person herzlich willkommen. Im Preis inkludiert sind: Vortrag und Getränke (Tee, Kaffee oder Wasser). Bitte beachten Sie, dass der Einlass 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn ist und Sie mit dem Kartenkauf keine feste Platzreservierung haben. Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können. Sollten Sie weitere Fragen zu Ihrer Reservierung haben, stehen wir Ihnen sehr gern unter der Telefonnummer 038203 7401910 oder per E-Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de zur Verfügung.

Unser Kartenverkauf ist an der Rezeption im Grand Hotel Haus. Bei Kauf am Veranstaltungstag berechnen wir einen Zuschlag i. H. von 20% vom normalen Kartenpreis. Die Rückgabe bereits erworbener Karten ist ausgeschlossen.

X
30.05.2020 12:00 - 14:00

Deutschlands erstes Seebad. Vortrag zur Geschichte Heiligendamms

Deutschlands erstes Seebad. Vortrag zur Geschichte Heiligendamms

30.05.2020 12:00 - 14:00

Seit 1793 gilt das Seebad Heiligendamm zu den ersten Adressen in Mecklenburg.
Der Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt sie mit auf eine Reise in die Vergangenheit.

Um 11 Uhr Hausführung. Treffpunkt ist die Hotellobby. Anmeldung erforderlich.

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 30.05.2020

Uhrzeit: 12:00 - 14:00

Ort: Salon Louise I

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Der Kunsthistoriker und Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt Sie mit auf eine zweistündige Reise in die Epochen der Entstehung des ersten deutschen Seebades und dessen Baustile. Begleiten Sie ihn durch eine über zwei Jahrhunderte alte Geschichte mit vielen bedeutenden Ereignissen, historisch einmaligen Baudenkmälern und zahlreichen Anekdoten.
Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Kunstgeschichte des 19. Jahrhunderts und die Geschichte des ersten deutschen Seebads, insbesondere die Bauhistorie. Die architektonische Geschichte des Ortes und seine Einbettung in den europäischen Zusammenhang durch Einflüsse von Karl Friedrich Schinkel oder in der Gestaltung des Ensembles durch Peter Josef Lenné zeigen die Bedeutung dieses Ortes für die Entwicklung Mecklenburgs seit Beginn des 19. Jahrhunderts, insbesondere für die Geschichte der Seebäder und deren Architektur. Seltenes Bildmaterial in Form eines Dia-Vortrages zeigt die architektonischen Stile, die Heiligendamm zur Weißen Stadt am Meer machten und seitdem prägen.

Unsere Buchempfehlungen zur Geschichte Heiligendamms | Buchverkauf an der Hotelrezeption

HEILIGENDAMM. Bildband
Skerl, Joachim (Autor) und Grundner, Thomas (Foto)
Hinstorff Verlag | Preis EUR 25,50

Stilarchitektur und Baukunst. Die Architektur des 19. Jahrhunderts in Deutschlands erstem Seebad
Skerl, Joachim (Autor)
Grünberg Verlag | Preis EUR 25,50

Bildnachweis: Farblithografie Der Heiligedamm und die Ostsee, 1855 (c) Frank Mohr
Anmerkungen

Für Hausgäste ist der Vortrag im Aufenthalt inkludiert. Wir bitten um Voranmeldung.

Externe Gäste sind für EUR 15 pro Person herzlich willkommen. Im Preis inkludiert sind: Vortrag und Getränke (Tee, Kaffee oder Wasser). Bitte beachten Sie, dass der Einlass 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn ist und Sie mit dem Kartenkauf keine feste Platzreservierung haben. Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können. Sollten Sie weitere Fragen zu Ihrer Reservierung haben, stehen wir Ihnen sehr gern unter der Telefonnummer 038203 7401910 oder per E-Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de zur Verfügung.

Unser Kartenverkauf ist an der Rezeption im Grand Hotel Haus. Bei Kauf am Veranstaltungstag berechnen wir einen Zuschlag i. H. von 20% vom normalen Kartenpreis. Die Rückgabe bereits erworbener Karten ist ausgeschlossen.

X
06.06.2020 12:00 - 14:00

Deutschlands erstes Seebad. Vortrag zur Geschichte Heiligendamms

Deutschlands erstes Seebad. Vortrag zur Geschichte Heiligendamms

06.06.2020 12:00 - 14:00

Seit 1793 gilt das Seebad Heiligendamm zu den ersten Adressen in Mecklenburg.
Der Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt sie mit auf eine Reise in die Vergangenheit.

Um 11 Uhr Hausführung. Treffpunkt ist die Hotellobby. Anmeldung erforderlich.

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 06.06.2020

Uhrzeit: 12:00 - 14:00

Ort: Salon Louise I

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Der Kunsthistoriker und Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt Sie mit auf eine zweistündige Reise in die Epochen der Entstehung des ersten deutschen Seebades und dessen Baustile. Begleiten Sie ihn durch eine über zwei Jahrhunderte alte Geschichte mit vielen bedeutenden Ereignissen, historisch einmaligen Baudenkmälern und zahlreichen Anekdoten.
Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Kunstgeschichte des 19. Jahrhunderts und die Geschichte des ersten deutschen Seebads, insbesondere die Bauhistorie. Die architektonische Geschichte des Ortes und seine Einbettung in den europäischen Zusammenhang durch Einflüsse von Karl Friedrich Schinkel oder in der Gestaltung des Ensembles durch Peter Josef Lenné zeigen die Bedeutung dieses Ortes für die Entwicklung Mecklenburgs seit Beginn des 19. Jahrhunderts, insbesondere für die Geschichte der Seebäder und deren Architektur. Seltenes Bildmaterial in Form eines Dia-Vortrages zeigt die architektonischen Stile, die Heiligendamm zur Weißen Stadt am Meer machten und seitdem prägen.

Unsere Buchempfehlungen zur Geschichte Heiligendamms | Buchverkauf an der Hotelrezeption

HEILIGENDAMM. Bildband
Skerl, Joachim (Autor) und Grundner, Thomas (Foto)
Hinstorff Verlag | Preis EUR 25,50

Stilarchitektur und Baukunst. Die Architektur des 19. Jahrhunderts in Deutschlands erstem Seebad
Skerl, Joachim (Autor)
Grünberg Verlag | Preis EUR 25,50

Bildnachweis: Farblithografie Der Heiligedamm und die Ostsee, 1855 (c) Frank Mohr
Anmerkungen

Für Hausgäste ist der Vortrag im Aufenthalt inkludiert. Wir bitten um Voranmeldung.

Externe Gäste sind für EUR 15 pro Person herzlich willkommen. Im Preis inkludiert sind: Vortrag und Getränke (Tee, Kaffee oder Wasser). Bitte beachten Sie, dass der Einlass 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn ist und Sie mit dem Kartenkauf keine feste Platzreservierung haben. Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können. Sollten Sie weitere Fragen zu Ihrer Reservierung haben, stehen wir Ihnen sehr gern unter der Telefonnummer 038203 7401910 oder per E-Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de zur Verfügung.

Unser Kartenverkauf ist an der Rezeption im Grand Hotel Haus. Bei Kauf am Veranstaltungstag berechnen wir einen Zuschlag i. H. von 20% vom normalen Kartenpreis. Die Rückgabe bereits erworbener Karten ist ausgeschlossen.

X
13.06.2020 12:00 - 14:00

Deutschlands erstes Seebad. Vortrag zur Geschichte Heiligendamms

Deutschlands erstes Seebad. Vortrag zur Geschichte Heiligendamms

13.06.2020 12:00 - 14:00

Seit 1793 gilt das Seebad Heiligendamm zu den ersten Adressen in Mecklenburg.
Der Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt sie mit auf eine Reise in die Vergangenheit.

Um 11 Uhr Hausführung. Treffpunkt ist die Hotellobby. Anmeldung erforderlich.

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 13.06.2020

Uhrzeit: 12:00 - 14:00

Ort: Salon Louise I

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Der Kunsthistoriker und Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt Sie mit auf eine zweistündige Reise in die Epochen der Entstehung des ersten deutschen Seebades und dessen Baustile. Begleiten Sie ihn durch eine über zwei Jahrhunderte alte Geschichte mit vielen bedeutenden Ereignissen, historisch einmaligen Baudenkmälern und zahlreichen Anekdoten.
Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Kunstgeschichte des 19. Jahrhunderts und die Geschichte des ersten deutschen Seebads, insbesondere die Bauhistorie. Die architektonische Geschichte des Ortes und seine Einbettung in den europäischen Zusammenhang durch Einflüsse von Karl Friedrich Schinkel oder in der Gestaltung des Ensembles durch Peter Josef Lenné zeigen die Bedeutung dieses Ortes für die Entwicklung Mecklenburgs seit Beginn des 19. Jahrhunderts, insbesondere für die Geschichte der Seebäder und deren Architektur. Seltenes Bildmaterial in Form eines Dia-Vortrages zeigt die architektonischen Stile, die Heiligendamm zur Weißen Stadt am Meer machten und seitdem prägen.

Unsere Buchempfehlungen zur Geschichte Heiligendamms | Buchverkauf an der Hotelrezeption

HEILIGENDAMM. Bildband
Skerl, Joachim (Autor) und Grundner, Thomas (Foto)
Hinstorff Verlag | Preis EUR 25,50

Stilarchitektur und Baukunst. Die Architektur des 19. Jahrhunderts in Deutschlands erstem Seebad
Skerl, Joachim (Autor)
Grünberg Verlag | Preis EUR 25,50

Bildnachweis: Farblithografie Der Heiligedamm und die Ostsee, 1855 (c) Frank Mohr
Anmerkungen

Für Hausgäste ist der Vortrag im Aufenthalt inkludiert. Wir bitten um Voranmeldung.

Externe Gäste sind für EUR 15 pro Person herzlich willkommen. Im Preis inkludiert sind: Vortrag und Getränke (Tee, Kaffee oder Wasser). Bitte beachten Sie, dass der Einlass 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn ist und Sie mit dem Kartenkauf keine feste Platzreservierung haben. Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können. Sollten Sie weitere Fragen zu Ihrer Reservierung haben, stehen wir Ihnen sehr gern unter der Telefonnummer 038203 7401910 oder per E-Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de zur Verfügung.

Unser Kartenverkauf ist an der Rezeption im Grand Hotel Haus. Bei Kauf am Veranstaltungstag berechnen wir einen Zuschlag i. H. von 20% vom normalen Kartenpreis. Die Rückgabe bereits erworbener Karten ist ausgeschlossen.

X
20.06.2020 12:00 - 14:00

Deutschlands erstes Seebad. Vortrag zur Geschichte Heiligendamms

Deutschlands erstes Seebad. Vortrag zur Geschichte Heiligendamms

20.06.2020 12:00 - 14:00

Seit 1793 gilt das Seebad Heiligendamm zu den ersten Adressen in Mecklenburg.
Der Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt sie mit auf eine Reise in die Vergangenheit.

Um 11 Uhr Hausführung. Treffpunkt ist die Hotellobby. Anmeldung erforderlich.

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 20.06.2020

Uhrzeit: 12:00 - 14:00

Ort: Salon Louise I

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Der Kunsthistoriker und Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt Sie mit auf eine zweistündige Reise in die Epochen der Entstehung des ersten deutschen Seebades und dessen Baustile. Begleiten Sie ihn durch eine über zwei Jahrhunderte alte Geschichte mit vielen bedeutenden Ereignissen, historisch einmaligen Baudenkmälern und zahlreichen Anekdoten.
Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Kunstgeschichte des 19. Jahrhunderts und die Geschichte des ersten deutschen Seebads, insbesondere die Bauhistorie. Die architektonische Geschichte des Ortes und seine Einbettung in den europäischen Zusammenhang durch Einflüsse von Karl Friedrich Schinkel oder in der Gestaltung des Ensembles durch Peter Josef Lenné zeigen die Bedeutung dieses Ortes für die Entwicklung Mecklenburgs seit Beginn des 19. Jahrhunderts, insbesondere für die Geschichte der Seebäder und deren Architektur. Seltenes Bildmaterial in Form eines Dia-Vortrages zeigt die architektonischen Stile, die Heiligendamm zur Weißen Stadt am Meer machten und seitdem prägen.

Unsere Buchempfehlungen zur Geschichte Heiligendamms | Buchverkauf an der Hotelrezeption

HEILIGENDAMM. Bildband
Skerl, Joachim (Autor) und Grundner, Thomas (Foto)
Hinstorff Verlag | Preis EUR 25,50

Stilarchitektur und Baukunst. Die Architektur des 19. Jahrhunderts in Deutschlands erstem Seebad
Skerl, Joachim (Autor)
Grünberg Verlag | Preis EUR 25,50

Bildnachweis: Farblithografie Der Heiligedamm und die Ostsee, 1855 (c) Frank Mohr
Anmerkungen

Für Hausgäste ist der Vortrag im Aufenthalt inkludiert. Wir bitten um Voranmeldung.

Externe Gäste sind für EUR 15 pro Person herzlich willkommen. Im Preis inkludiert sind: Vortrag und Getränke (Tee, Kaffee oder Wasser). Bitte beachten Sie, dass der Einlass 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn ist und Sie mit dem Kartenkauf keine feste Platzreservierung haben. Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können. Sollten Sie weitere Fragen zu Ihrer Reservierung haben, stehen wir Ihnen sehr gern unter der Telefonnummer 038203 7401910 oder per E-Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de zur Verfügung.

Unser Kartenverkauf ist an der Rezeption im Grand Hotel Haus. Bei Kauf am Veranstaltungstag berechnen wir einen Zuschlag i. H. von 20% vom normalen Kartenpreis. Die Rückgabe bereits erworbener Karten ist ausgeschlossen.

X
26.06.2020 19:30 - 21:30

Martynas Live - Festspielkonzert in Heiligendamm (Kat. I)

Martynas Live - Festspielkonzert in Heiligendamm (Kat. I)

26.06.2020 19:30 - 21:30

Preisträger in Residence - Akkordeonspieler Martynas Levickis macht Station in Heiligendamm und spielt u.a. mit der Cellistin Anastasia Kobekina, dem Klarinettisten David Orlowsky u.w.
Musikalische Bilder - Ein Konzert des Preisträger-Projektes der Festspiele MV.

Konzert nur in Verbindung mit einer Zimmerbuchung. Weitere Karten über die Festspiele MV.

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 26.06.2020

Uhrzeit: 19:30 - 21:30

Ort: Ballsaal

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Preisträger in Residence Martynas Levickis aus Litauen lädt zum Preisträger-Projekt in Heiligendamm in den historischen Ballsaal ein!
Ein Konzert im Rhamen des des Preisträger-Projektes der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern.

Künstler
Martynas Levickis, Akkordeon
David Orlowsky, Klarinette
Anastasia Kobekina, Violoncello
Paloma Kouider, Klavier
Heath Quartet, Streichquartett


Programm
Haydn: Streichquartett Nr. 35 f-Moll op. 20 Nr. 5
Strawinski: Suite aus "Die Geschichte vom Soldaten"
Mussorgski: Bilder einer Ausstellung, neu bearbeitet für das Festspiel-Ensemble
Anmerkungen

Fragen zur Reservierung unter Telefon: 038203 740-7676 oder per Mail an reservations@grandhotel-heiligendamm.de
Hinweis: Konzertkarten sind im Hotel nur für Hotelgäste in Verbindung mit einem gebuchten Zimmer erhältlich.
Externe Gäste erhalten die Karten direkt bei den Festspielen MV.
Tickets € 40,-/30,- (zzgl. VVK-/AK-Gebühr)
Einlass: 60 Minuten vor Beginn


Foto: Martynas Levickis © Mindo Cikanavicius

X
26.06.2020 19:30 - 21:30

Martynas Live - Festspielkonzert in Heiligendamm (Kat. II)

Martynas Live - Festspielkonzert in Heiligendamm (Kat. II)

26.06.2020 19:30 - 21:30

Preisträger in Residence - Akkordeonspieler Martynas Levickis macht Station in Heiligendamm und spielt u.a. mit der Cellistin Anastasia Kobekina, dem Klarinettisten David Orlowsky u.w.
Musikalische Bilder - Ein Konzert des Preisträger-Projektes der Festspiele MV.

Konzert nur in Verbindung mit einer Zimmerbuchung. Weitere Karten über die Festspiele MV.

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 26.06.2020

Uhrzeit: 19:30 - 21:30

Ort: Ballsaal

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Preisträger in Residence Martynas Levickis aus Litauen lädt zum Preisträger-Projekt in Heiligendamm in den historischen Ballsaal ein!
Ein Konzert im Rhamen des des Preisträger-Projektes der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern.

Künstler
Martynas Levickis, Akkordeon
David Orlowsky, Klarinette
Anastasia Kobekina, Violoncello
Paloma Kouider, Klavier
Heath Quartet, Streichquartett


Programm
Haydn: Streichquartett Nr. 35 f-Moll op. 20 Nr. 5
Strawinski: Suite aus "Die Geschichte vom Soldaten"
Mussorgski: Bilder einer Ausstellung, neu bearbeitet für das Festspiel-Ensemble
Anmerkungen

Fragen zur Reservierung unter Telefon: 038203 740-7676 oder per Mail an reservations@grandhotel-heiligendamm.de
Hinweis: Konzertkarten sind im Hotel nur für Hotelgäste in Verbindung mit einem gebuchten Zimmer erhältlich.
Externe Gäste erhalten die Karten direkt bei den Festspielen MV.
Tickets € 40,-/30,- (zzgl. VVK-/AK-Gebühr)
Einlass: 60 Minuten vor Beginn


Foto: Martynas Levickis © Mindo Cikanavicius

X
27.06.2020 12:00 - 14:00

Deutschlands erstes Seebad. Vortrag zur Geschichte Heiligendamms

Deutschlands erstes Seebad. Vortrag zur Geschichte Heiligendamms

27.06.2020 12:00 - 14:00

Seit 1793 gilt das Seebad Heiligendamm zu den ersten Adressen in Mecklenburg.
Der Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt sie mit auf eine Reise in die Vergangenheit.

Um 11 Uhr Hausführung. Treffpunkt ist die Hotellobby. Anmeldung erforderlich.

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 27.06.2020

Uhrzeit: 12:00 - 14:00

Ort: Salon Louise I

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Der Kunsthistoriker und Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt Sie mit auf eine zweistündige Reise in die Epochen der Entstehung des ersten deutschen Seebades und dessen Baustile. Begleiten Sie ihn durch eine über zwei Jahrhunderte alte Geschichte mit vielen bedeutenden Ereignissen, historisch einmaligen Baudenkmälern und zahlreichen Anekdoten.
Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Kunstgeschichte des 19. Jahrhunderts und die Geschichte des ersten deutschen Seebads, insbesondere die Bauhistorie. Die architektonische Geschichte des Ortes und seine Einbettung in den europäischen Zusammenhang durch Einflüsse von Karl Friedrich Schinkel oder in der Gestaltung des Ensembles durch Peter Josef Lenné zeigen die Bedeutung dieses Ortes für die Entwicklung Mecklenburgs seit Beginn des 19. Jahrhunderts, insbesondere für die Geschichte der Seebäder und deren Architektur. Seltenes Bildmaterial in Form eines Dia-Vortrages zeigt die architektonischen Stile, die Heiligendamm zur Weißen Stadt am Meer machten und seitdem prägen.

Unsere Buchempfehlungen zur Geschichte Heiligendamms | Buchverkauf an der Hotelrezeption

HEILIGENDAMM. Bildband
Skerl, Joachim (Autor) und Grundner, Thomas (Foto)
Hinstorff Verlag | Preis EUR 25,50

Stilarchitektur und Baukunst. Die Architektur des 19. Jahrhunderts in Deutschlands erstem Seebad
Skerl, Joachim (Autor)
Grünberg Verlag | Preis EUR 25,50

Bildnachweis: Farblithografie Der Heiligedamm und die Ostsee, 1855 (c) Frank Mohr
Anmerkungen

Für Hausgäste ist der Vortrag im Aufenthalt inkludiert. Wir bitten um Voranmeldung.

Externe Gäste sind für EUR 15 pro Person herzlich willkommen. Im Preis inkludiert sind: Vortrag und Getränke (Tee, Kaffee oder Wasser). Bitte beachten Sie, dass der Einlass 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn ist und Sie mit dem Kartenkauf keine feste Platzreservierung haben. Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können. Sollten Sie weitere Fragen zu Ihrer Reservierung haben, stehen wir Ihnen sehr gern unter der Telefonnummer 038203 7401910 oder per E-Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de zur Verfügung.

Unser Kartenverkauf ist an der Rezeption im Grand Hotel Haus. Bei Kauf am Veranstaltungstag berechnen wir einen Zuschlag i. H. von 20% vom normalen Kartenpreis. Die Rückgabe bereits erworbener Karten ist ausgeschlossen.

X
29.06.2020 – 03.07.2020 10:00 - 12:30

Literaturwerkstatt für Kids

Literaturwerkstatt für Kids

29.06.2020 – 03.07.2020 10:00 - 12:30

"Mit allen Sinnen rund ums Buch" mit Nadine Schwengenbecher
In der Literaturwerkstatt für Kids tauchen die Kinder mit allen Sinnen in die fantastische Welt der Kinderliteratur ein und merken, dass man mit Büchern viel mehr machen kann, als einfach nur lesen.
Max. 15 Kinder (6-12 Jahre)

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 29.06.2020 – 03.07.2020

Uhrzeit: 10:00 - 12:30

Ort: Salon Alexandrine

Kategorie: Edutainment für Kids

Detailbeschreibung
Bei jedem Workshop steht ein Kinderbuch im Mittelpunkt des Geschehens, zu dem projektartig, kreativ und künstlerisch gearbeitet wird. Das heißt, die Kids diskutieren, antizipieren, lesen, schreiben, rätseln, transformieren, gestalten, malen, basteln, werken, backen, spielen in Rollen, musizieren, meditieren, fantasieren, ... zu diesem Buch.
Sohn des Himmelsvon Chen Jianghong Ein Märchen über Liebe, Mut und Tapferkeit und den unumstößlichen Glauben an das Gute in der Welt. Chen Jianghong verbindet seine machtvolle und farbengewaltige Geschichte mit der Legende um die Mondküchlein, die in China alljährlich im Herbst Anlass großer Familientreff en sind. Yeti, Pleki, Plek von Eva Susso
Yetis gibt s doch gar nicht ! Eine ulkige Geschichte über zwei Brüder, die unverhofft Gast von Schneemenschen werden. Unglaublich, was oder vielmehr wer einem im Schnee so alles begegnet…
Kinderbuchverkauf begleitend zum Workshop
Anmerkungen

Wir bitten um Voranmeldung bei der Zimmerreservierung oder bei Anreise. Im Preis für den Wochenendkurs sind auch Softegtränke inkludiert.

Externe Gäste sind herzlich willkommen. Ihre Reservierung nehmen wir gern unter der Telefonnummer 038203 7401910 oder per E-Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de entgegen. Unser Kartenverkauf für alle Veranstaltungen ist an der Rezeption im Grand Hotel Haus. Bei Kauf am Veranstaltungstag berechnen wir 20% Zuschlag. Die Rückgabe bereits erworbener Karten ist ausgeschlossen.

X
04.07.2020 12:00 - 14:00

Deutschlands erstes Seebad. Vortrag zur Geschichte Heiligendamms

Deutschlands erstes Seebad. Vortrag zur Geschichte Heiligendamms

04.07.2020 12:00 - 14:00

Seit 1793 gilt das Seebad Heiligendamm zu den ersten Adressen in Mecklenburg.
Der Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt sie mit auf eine Reise in die Vergangenheit.

Um 11 Uhr Hausführung. Treffpunkt ist die Hotellobby. Anmeldung erforderlich.

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 04.07.2020

Uhrzeit: 12:00 - 14:00

Ort: Salon Louise I

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Der Kunsthistoriker und Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt Sie mit auf eine zweistündige Reise in die Epochen der Entstehung des ersten deutschen Seebades und dessen Baustile. Begleiten Sie ihn durch eine über zwei Jahrhunderte alte Geschichte mit vielen bedeutenden Ereignissen, historisch einmaligen Baudenkmälern und zahlreichen Anekdoten.
Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Kunstgeschichte des 19. Jahrhunderts und die Geschichte des ersten deutschen Seebads, insbesondere die Bauhistorie. Die architektonische Geschichte des Ortes und seine Einbettung in den europäischen Zusammenhang durch Einflüsse von Karl Friedrich Schinkel oder in der Gestaltung des Ensembles durch Peter Josef Lenné zeigen die Bedeutung dieses Ortes für die Entwicklung Mecklenburgs seit Beginn des 19. Jahrhunderts, insbesondere für die Geschichte der Seebäder und deren Architektur. Seltenes Bildmaterial in Form eines Dia-Vortrages zeigt die architektonischen Stile, die Heiligendamm zur Weißen Stadt am Meer machten und seitdem prägen.

Unsere Buchempfehlungen zur Geschichte Heiligendamms | Buchverkauf an der Hotelrezeption

HEILIGENDAMM. Bildband
Skerl, Joachim (Autor) und Grundner, Thomas (Foto)
Hinstorff Verlag | Preis EUR 25,50

Stilarchitektur und Baukunst. Die Architektur des 19. Jahrhunderts in Deutschlands erstem Seebad
Skerl, Joachim (Autor)
Grünberg Verlag | Preis EUR 25,50

Bildnachweis: Farblithografie Der Heiligedamm und die Ostsee, 1855 (c) Frank Mohr
Anmerkungen

Für Hausgäste ist der Vortrag im Aufenthalt inkludiert. Wir bitten um Voranmeldung.

Externe Gäste sind für EUR 15 pro Person herzlich willkommen. Im Preis inkludiert sind: Vortrag und Getränke (Tee, Kaffee oder Wasser). Bitte beachten Sie, dass der Einlass 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn ist und Sie mit dem Kartenkauf keine feste Platzreservierung haben. Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können. Sollten Sie weitere Fragen zu Ihrer Reservierung haben, stehen wir Ihnen sehr gern unter der Telefonnummer 038203 7401910 oder per E-Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de zur Verfügung.

Unser Kartenverkauf ist an der Rezeption im Grand Hotel Haus. Bei Kauf am Veranstaltungstag berechnen wir einen Zuschlag i. H. von 20% vom normalen Kartenpreis. Die Rückgabe bereits erworbener Karten ist ausgeschlossen.

X
11.07.2020 12:00 - 14:00

Deutschlands erstes Seebad. Vortrag zur Geschichte Heiligendamms

Deutschlands erstes Seebad. Vortrag zur Geschichte Heiligendamms

11.07.2020 12:00 - 14:00

Seit 1793 gilt das Seebad Heiligendamm zu den ersten Adressen in Mecklenburg.
Der Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt sie mit auf eine Reise in die Vergangenheit.

Um 11 Uhr Hausführung. Treffpunkt ist die Hotellobby. Anmeldung erforderlich.

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 11.07.2020

Uhrzeit: 12:00 - 14:00

Ort: Salon Louise I

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Der Kunsthistoriker und Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt Sie mit auf eine zweistündige Reise in die Epochen der Entstehung des ersten deutschen Seebades und dessen Baustile. Begleiten Sie ihn durch eine über zwei Jahrhunderte alte Geschichte mit vielen bedeutenden Ereignissen, historisch einmaligen Baudenkmälern und zahlreichen Anekdoten.
Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Kunstgeschichte des 19. Jahrhunderts und die Geschichte des ersten deutschen Seebads, insbesondere die Bauhistorie. Die architektonische Geschichte des Ortes und seine Einbettung in den europäischen Zusammenhang durch Einflüsse von Karl Friedrich Schinkel oder in der Gestaltung des Ensembles durch Peter Josef Lenné zeigen die Bedeutung dieses Ortes für die Entwicklung Mecklenburgs seit Beginn des 19. Jahrhunderts, insbesondere für die Geschichte der Seebäder und deren Architektur. Seltenes Bildmaterial in Form eines Dia-Vortrages zeigt die architektonischen Stile, die Heiligendamm zur Weißen Stadt am Meer machten und seitdem prägen.

Unsere Buchempfehlungen zur Geschichte Heiligendamms | Buchverkauf an der Hotelrezeption

HEILIGENDAMM. Bildband
Skerl, Joachim (Autor) und Grundner, Thomas (Foto)
Hinstorff Verlag | Preis EUR 25,50

Stilarchitektur und Baukunst. Die Architektur des 19. Jahrhunderts in Deutschlands erstem Seebad
Skerl, Joachim (Autor)
Grünberg Verlag | Preis EUR 25,50

Bildnachweis: Farblithografie Der Heiligedamm und die Ostsee, 1855 (c) Frank Mohr
Anmerkungen

Für Hausgäste ist der Vortrag im Aufenthalt inkludiert. Wir bitten um Voranmeldung.

Externe Gäste sind für EUR 15 pro Person herzlich willkommen. Im Preis inkludiert sind: Vortrag und Getränke (Tee, Kaffee oder Wasser). Bitte beachten Sie, dass der Einlass 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn ist und Sie mit dem Kartenkauf keine feste Platzreservierung haben. Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können. Sollten Sie weitere Fragen zu Ihrer Reservierung haben, stehen wir Ihnen sehr gern unter der Telefonnummer 038203 7401910 oder per E-Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de zur Verfügung.

Unser Kartenverkauf ist an der Rezeption im Grand Hotel Haus. Bei Kauf am Veranstaltungstag berechnen wir einen Zuschlag i. H. von 20% vom normalen Kartenpreis. Die Rückgabe bereits erworbener Karten ist ausgeschlossen.

X
18.07.2020 12:00 - 14:00

Deutschlands erstes Seebad. Vortrag zur Geschichte Heiligendamms

Deutschlands erstes Seebad. Vortrag zur Geschichte Heiligendamms

18.07.2020 12:00 - 14:00

Seit 1793 gilt das Seebad Heiligendamm zu den ersten Adressen in Mecklenburg.
Der Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt sie mit auf eine Reise in die Vergangenheit.

Um 11 Uhr Hausführung. Treffpunkt ist die Hotellobby. Anmeldung erforderlich.

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 18.07.2020

Uhrzeit: 12:00 - 14:00

Ort: Salon Louise I

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Der Kunsthistoriker und Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt Sie mit auf eine zweistündige Reise in die Epochen der Entstehung des ersten deutschen Seebades und dessen Baustile. Begleiten Sie ihn durch eine über zwei Jahrhunderte alte Geschichte mit vielen bedeutenden Ereignissen, historisch einmaligen Baudenkmälern und zahlreichen Anekdoten.
Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Kunstgeschichte des 19. Jahrhunderts und die Geschichte des ersten deutschen Seebads, insbesondere die Bauhistorie. Die architektonische Geschichte des Ortes und seine Einbettung in den europäischen Zusammenhang durch Einflüsse von Karl Friedrich Schinkel oder in der Gestaltung des Ensembles durch Peter Josef Lenné zeigen die Bedeutung dieses Ortes für die Entwicklung Mecklenburgs seit Beginn des 19. Jahrhunderts, insbesondere für die Geschichte der Seebäder und deren Architektur. Seltenes Bildmaterial in Form eines Dia-Vortrages zeigt die architektonischen Stile, die Heiligendamm zur Weißen Stadt am Meer machten und seitdem prägen.

Unsere Buchempfehlungen zur Geschichte Heiligendamms | Buchverkauf an der Hotelrezeption

HEILIGENDAMM. Bildband
Skerl, Joachim (Autor) und Grundner, Thomas (Foto)
Hinstorff Verlag | Preis EUR 25,50

Stilarchitektur und Baukunst. Die Architektur des 19. Jahrhunderts in Deutschlands erstem Seebad
Skerl, Joachim (Autor)
Grünberg Verlag | Preis EUR 25,50

Bildnachweis: Farblithografie Der Heiligedamm und die Ostsee, 1855 (c) Frank Mohr
Anmerkungen

Für Hausgäste ist der Vortrag im Aufenthalt inkludiert. Wir bitten um Voranmeldung.

Externe Gäste sind für EUR 15 pro Person herzlich willkommen. Im Preis inkludiert sind: Vortrag und Getränke (Tee, Kaffee oder Wasser). Bitte beachten Sie, dass der Einlass 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn ist und Sie mit dem Kartenkauf keine feste Platzreservierung haben. Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können. Sollten Sie weitere Fragen zu Ihrer Reservierung haben, stehen wir Ihnen sehr gern unter der Telefonnummer 038203 7401910 oder per E-Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de zur Verfügung.

Unser Kartenverkauf ist an der Rezeption im Grand Hotel Haus. Bei Kauf am Veranstaltungstag berechnen wir einen Zuschlag i. H. von 20% vom normalen Kartenpreis. Die Rückgabe bereits erworbener Karten ist ausgeschlossen.

X
25.07.2020 12:00 - 14:00

Deutschlands erstes Seebad. Vortrag zur Geschichte Heiligendamms

Deutschlands erstes Seebad. Vortrag zur Geschichte Heiligendamms

25.07.2020 12:00 - 14:00

Seit 1793 gilt das Seebad Heiligendamm zu den ersten Adressen in Mecklenburg.
Der Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt sie mit auf eine Reise in die Vergangenheit.

Um 11 Uhr Hausführung. Treffpunkt ist die Hotellobby. Anmeldung erforderlich.

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 25.07.2020

Uhrzeit: 12:00 - 14:00

Ort: Salon Louise I

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Der Kunsthistoriker und Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt Sie mit auf eine zweistündige Reise in die Epochen der Entstehung des ersten deutschen Seebades und dessen Baustile. Begleiten Sie ihn durch eine über zwei Jahrhunderte alte Geschichte mit vielen bedeutenden Ereignissen, historisch einmaligen Baudenkmälern und zahlreichen Anekdoten.
Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Kunstgeschichte des 19. Jahrhunderts und die Geschichte des ersten deutschen Seebads, insbesondere die Bauhistorie. Die architektonische Geschichte des Ortes und seine Einbettung in den europäischen Zusammenhang durch Einflüsse von Karl Friedrich Schinkel oder in der Gestaltung des Ensembles durch Peter Josef Lenné zeigen die Bedeutung dieses Ortes für die Entwicklung Mecklenburgs seit Beginn des 19. Jahrhunderts, insbesondere für die Geschichte der Seebäder und deren Architektur. Seltenes Bildmaterial in Form eines Dia-Vortrages zeigt die architektonischen Stile, die Heiligendamm zur Weißen Stadt am Meer machten und seitdem prägen.

Unsere Buchempfehlungen zur Geschichte Heiligendamms | Buchverkauf an der Hotelrezeption

HEILIGENDAMM. Bildband
Skerl, Joachim (Autor) und Grundner, Thomas (Foto)
Hinstorff Verlag | Preis EUR 25,50

Stilarchitektur und Baukunst. Die Architektur des 19. Jahrhunderts in Deutschlands erstem Seebad
Skerl, Joachim (Autor)
Grünberg Verlag | Preis EUR 25,50

Bildnachweis: Farblithografie Der Heiligedamm und die Ostsee, 1855 (c) Frank Mohr
Anmerkungen

Für Hausgäste ist der Vortrag im Aufenthalt inkludiert. Wir bitten um Voranmeldung.

Externe Gäste sind für EUR 15 pro Person herzlich willkommen. Im Preis inkludiert sind: Vortrag und Getränke (Tee, Kaffee oder Wasser). Bitte beachten Sie, dass der Einlass 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn ist und Sie mit dem Kartenkauf keine feste Platzreservierung haben. Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können. Sollten Sie weitere Fragen zu Ihrer Reservierung haben, stehen wir Ihnen sehr gern unter der Telefonnummer 038203 7401910 oder per E-Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de zur Verfügung.

Unser Kartenverkauf ist an der Rezeption im Grand Hotel Haus. Bei Kauf am Veranstaltungstag berechnen wir einen Zuschlag i. H. von 20% vom normalen Kartenpreis. Die Rückgabe bereits erworbener Karten ist ausgeschlossen.

X
26.07.2020 11:00 - 12:30

Bücherzeit in Heiligendamm

Bücherzeit in Heiligendamm

26.07.2020 11:00 - 12:30

Sommerlektüre für Erwachsene – Literaturempfehlungen für Ihren Urlaub an der Ostsee!

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 26.07.2020

Uhrzeit: 11:00 - 12:30

Ort: Bibliothek

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Bei der "Sommerlektüre stellt Ihnen die Buchhändlerin Evelyn Röwekamp von der Thalia Universitätsbuchhandlung Rostock in unserer Bibliothek ausgewählte Literatur für Ihren Urlaub oder daheim vor. Die Bücher können im Anschluss käuflich erworben werden.

Termine 2020
22.03. Nachlese Leipziger Buchmesse 26.07. Sommerlektüre 11.10. Vorschau Frankfurter Buchmesse 06.12. Winterlektüre

Evelyn Röwekamp ist seit 1988 Buchhändlerin und hat den Beruf von der Pike auf gelernt. Ihre Leidenschaft für das Lesen entdeckte sie erst, als ihr der Weg zum Leistungssport verwehrt wurde. Seit fast 25 Jahren arbeitet sie in der Thalia Universitätsbuchhandlung in Rostock. Vor über 10 Jahren wurde Sie Mitglied im Sortimenter-Kreis, ein wichtiges Gremium innerhalb des Thalia-Unternehmens, das neue Buchtitel und vor allem die Spitzentitel auswählt. Seit 2010 stellt sie regelmäßig erlesene Neuerscheinungen im Grand Hotel Heiligendamm vor.
Anmerkungen

Fragen zur Reservierung unter Telefon: 038203 7401910 oder per Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de
Kasse: Verkauf direkt im Hotel an der Rezeption, Kauf am Veranstaltungstag zzgl. 20% Abendkasse, Rückgabe oder Umtausch sind ausgeschlossen.

Einlass: 30 Minuten vor Beginn, freie Platzwahl
Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können.

X
01.08.2020 12:00 - 14:00

Deutschlands erstes Seebad. Vortrag zur Geschichte Heiligendamms

Deutschlands erstes Seebad. Vortrag zur Geschichte Heiligendamms

01.08.2020 12:00 - 14:00

Seit 1793 gilt das Seebad Heiligendamm zu den ersten Adressen in Mecklenburg.
Der Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt sie mit auf eine Reise in die Vergangenheit.

Um 11 Uhr Hausführung. Treffpunkt ist die Hotellobby. Anmeldung erforderlich.

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 01.08.2020

Uhrzeit: 12:00 - 14:00

Ort: Salon Louise I

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Der Kunsthistoriker und Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt Sie mit auf eine zweistündige Reise in die Epochen der Entstehung des ersten deutschen Seebades und dessen Baustile. Begleiten Sie ihn durch eine über zwei Jahrhunderte alte Geschichte mit vielen bedeutenden Ereignissen, historisch einmaligen Baudenkmälern und zahlreichen Anekdoten.
Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Kunstgeschichte des 19. Jahrhunderts und die Geschichte des ersten deutschen Seebads, insbesondere die Bauhistorie. Die architektonische Geschichte des Ortes und seine Einbettung in den europäischen Zusammenhang durch Einflüsse von Karl Friedrich Schinkel oder in der Gestaltung des Ensembles durch Peter Josef Lenné zeigen die Bedeutung dieses Ortes für die Entwicklung Mecklenburgs seit Beginn des 19. Jahrhunderts, insbesondere für die Geschichte der Seebäder und deren Architektur. Seltenes Bildmaterial in Form eines Dia-Vortrages zeigt die architektonischen Stile, die Heiligendamm zur Weißen Stadt am Meer machten und seitdem prägen.

Unsere Buchempfehlungen zur Geschichte Heiligendamms | Buchverkauf an der Hotelrezeption

HEILIGENDAMM. Bildband
Skerl, Joachim (Autor) und Grundner, Thomas (Foto)
Hinstorff Verlag | Preis EUR 25,50

Stilarchitektur und Baukunst. Die Architektur des 19. Jahrhunderts in Deutschlands erstem Seebad
Skerl, Joachim (Autor)
Grünberg Verlag | Preis EUR 25,50

Bildnachweis: Farblithografie Der Heiligedamm und die Ostsee, 1855 (c) Frank Mohr
Anmerkungen

Für Hausgäste ist der Vortrag im Aufenthalt inkludiert. Wir bitten um Voranmeldung.

Externe Gäste sind für EUR 15 pro Person herzlich willkommen. Im Preis inkludiert sind: Vortrag und Getränke (Tee, Kaffee oder Wasser). Bitte beachten Sie, dass der Einlass 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn ist und Sie mit dem Kartenkauf keine feste Platzreservierung haben. Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können. Sollten Sie weitere Fragen zu Ihrer Reservierung haben, stehen wir Ihnen sehr gern unter der Telefonnummer 038203 7401910 oder per E-Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de zur Verfügung.

Unser Kartenverkauf ist an der Rezeption im Grand Hotel Haus. Bei Kauf am Veranstaltungstag berechnen wir einen Zuschlag i. H. von 20% vom normalen Kartenpreis. Die Rückgabe bereits erworbener Karten ist ausgeschlossen.

X
08.08.2020 12:00 - 14:00

Deutschlands erstes Seebad. Vortrag zur Geschichte Heiligendamms

Deutschlands erstes Seebad. Vortrag zur Geschichte Heiligendamms

08.08.2020 12:00 - 14:00

Seit 1793 gilt das Seebad Heiligendamm zu den ersten Adressen in Mecklenburg.
Der Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt sie mit auf eine Reise in die Vergangenheit.

Um 11 Uhr Hausführung. Treffpunkt ist die Hotellobby. Anmeldung erforderlich.

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 08.08.2020

Uhrzeit: 12:00 - 14:00

Ort: Salon Louise I

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Der Kunsthistoriker und Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt Sie mit auf eine zweistündige Reise in die Epochen der Entstehung des ersten deutschen Seebades und dessen Baustile. Begleiten Sie ihn durch eine über zwei Jahrhunderte alte Geschichte mit vielen bedeutenden Ereignissen, historisch einmaligen Baudenkmälern und zahlreichen Anekdoten.
Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Kunstgeschichte des 19. Jahrhunderts und die Geschichte des ersten deutschen Seebads, insbesondere die Bauhistorie. Die architektonische Geschichte des Ortes und seine Einbettung in den europäischen Zusammenhang durch Einflüsse von Karl Friedrich Schinkel oder in der Gestaltung des Ensembles durch Peter Josef Lenné zeigen die Bedeutung dieses Ortes für die Entwicklung Mecklenburgs seit Beginn des 19. Jahrhunderts, insbesondere für die Geschichte der Seebäder und deren Architektur. Seltenes Bildmaterial in Form eines Dia-Vortrages zeigt die architektonischen Stile, die Heiligendamm zur Weißen Stadt am Meer machten und seitdem prägen.

Unsere Buchempfehlungen zur Geschichte Heiligendamms | Buchverkauf an der Hotelrezeption

HEILIGENDAMM. Bildband
Skerl, Joachim (Autor) und Grundner, Thomas (Foto)
Hinstorff Verlag | Preis EUR 25,50

Stilarchitektur und Baukunst. Die Architektur des 19. Jahrhunderts in Deutschlands erstem Seebad
Skerl, Joachim (Autor)
Grünberg Verlag | Preis EUR 25,50

Bildnachweis: Farblithografie Der Heiligedamm und die Ostsee, 1855 (c) Frank Mohr
Anmerkungen

Für Hausgäste ist der Vortrag im Aufenthalt inkludiert. Wir bitten um Voranmeldung.

Externe Gäste sind für EUR 15 pro Person herzlich willkommen. Im Preis inkludiert sind: Vortrag und Getränke (Tee, Kaffee oder Wasser). Bitte beachten Sie, dass der Einlass 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn ist und Sie mit dem Kartenkauf keine feste Platzreservierung haben. Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können. Sollten Sie weitere Fragen zu Ihrer Reservierung haben, stehen wir Ihnen sehr gern unter der Telefonnummer 038203 7401910 oder per E-Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de zur Verfügung.

Unser Kartenverkauf ist an der Rezeption im Grand Hotel Haus. Bei Kauf am Veranstaltungstag berechnen wir einen Zuschlag i. H. von 20% vom normalen Kartenpreis. Die Rückgabe bereits erworbener Karten ist ausgeschlossen.

X
15.08.2020 12:00 - 14:00

Deutschlands erstes Seebad. Vortrag zur Geschichte Heiligendamms

Deutschlands erstes Seebad. Vortrag zur Geschichte Heiligendamms

15.08.2020 12:00 - 14:00

Seit 1793 gilt das Seebad Heiligendamm zu den ersten Adressen in Mecklenburg.
Der Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt sie mit auf eine Reise in die Vergangenheit.

Um 11 Uhr Hausführung. Treffpunkt ist die Hotellobby. Anmeldung erforderlich.

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 15.08.2020

Uhrzeit: 12:00 - 14:00

Ort: Salon Louise I

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Der Kunsthistoriker und Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt Sie mit auf eine zweistündige Reise in die Epochen der Entstehung des ersten deutschen Seebades und dessen Baustile. Begleiten Sie ihn durch eine über zwei Jahrhunderte alte Geschichte mit vielen bedeutenden Ereignissen, historisch einmaligen Baudenkmälern und zahlreichen Anekdoten.
Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Kunstgeschichte des 19. Jahrhunderts und die Geschichte des ersten deutschen Seebads, insbesondere die Bauhistorie. Die architektonische Geschichte des Ortes und seine Einbettung in den europäischen Zusammenhang durch Einflüsse von Karl Friedrich Schinkel oder in der Gestaltung des Ensembles durch Peter Josef Lenné zeigen die Bedeutung dieses Ortes für die Entwicklung Mecklenburgs seit Beginn des 19. Jahrhunderts, insbesondere für die Geschichte der Seebäder und deren Architektur. Seltenes Bildmaterial in Form eines Dia-Vortrages zeigt die architektonischen Stile, die Heiligendamm zur Weißen Stadt am Meer machten und seitdem prägen.

Unsere Buchempfehlungen zur Geschichte Heiligendamms | Buchverkauf an der Hotelrezeption

HEILIGENDAMM. Bildband
Skerl, Joachim (Autor) und Grundner, Thomas (Foto)
Hinstorff Verlag | Preis EUR 25,50

Stilarchitektur und Baukunst. Die Architektur des 19. Jahrhunderts in Deutschlands erstem Seebad
Skerl, Joachim (Autor)
Grünberg Verlag | Preis EUR 25,50

Bildnachweis: Farblithografie Der Heiligedamm und die Ostsee, 1855 (c) Frank Mohr
Anmerkungen

Für Hausgäste ist der Vortrag im Aufenthalt inkludiert. Wir bitten um Voranmeldung.

Externe Gäste sind für EUR 15 pro Person herzlich willkommen. Im Preis inkludiert sind: Vortrag und Getränke (Tee, Kaffee oder Wasser). Bitte beachten Sie, dass der Einlass 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn ist und Sie mit dem Kartenkauf keine feste Platzreservierung haben. Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können. Sollten Sie weitere Fragen zu Ihrer Reservierung haben, stehen wir Ihnen sehr gern unter der Telefonnummer 038203 7401910 oder per E-Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de zur Verfügung.

Unser Kartenverkauf ist an der Rezeption im Grand Hotel Haus. Bei Kauf am Veranstaltungstag berechnen wir einen Zuschlag i. H. von 20% vom normalen Kartenpreis. Die Rückgabe bereits erworbener Karten ist ausgeschlossen.

X
22.08.2020 12:00 - 14:00

Deutschlands erstes Seebad. Vortrag zur Geschichte Heiligendamms

Deutschlands erstes Seebad. Vortrag zur Geschichte Heiligendamms

22.08.2020 12:00 - 14:00

Seit 1793 gilt das Seebad Heiligendamm zu den ersten Adressen in Mecklenburg.
Der Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt sie mit auf eine Reise in die Vergangenheit.

Um 11 Uhr Hausführung. Treffpunkt ist die Hotellobby. Anmeldung erforderlich.

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 22.08.2020

Uhrzeit: 12:00 - 14:00

Ort: Salon Louise I

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Der Kunsthistoriker und Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt Sie mit auf eine zweistündige Reise in die Epochen der Entstehung des ersten deutschen Seebades und dessen Baustile. Begleiten Sie ihn durch eine über zwei Jahrhunderte alte Geschichte mit vielen bedeutenden Ereignissen, historisch einmaligen Baudenkmälern und zahlreichen Anekdoten.
Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Kunstgeschichte des 19. Jahrhunderts und die Geschichte des ersten deutschen Seebads, insbesondere die Bauhistorie. Die architektonische Geschichte des Ortes und seine Einbettung in den europäischen Zusammenhang durch Einflüsse von Karl Friedrich Schinkel oder in der Gestaltung des Ensembles durch Peter Josef Lenné zeigen die Bedeutung dieses Ortes für die Entwicklung Mecklenburgs seit Beginn des 19. Jahrhunderts, insbesondere für die Geschichte der Seebäder und deren Architektur. Seltenes Bildmaterial in Form eines Dia-Vortrages zeigt die architektonischen Stile, die Heiligendamm zur Weißen Stadt am Meer machten und seitdem prägen.

Unsere Buchempfehlungen zur Geschichte Heiligendamms | Buchverkauf an der Hotelrezeption

HEILIGENDAMM. Bildband
Skerl, Joachim (Autor) und Grundner, Thomas (Foto)
Hinstorff Verlag | Preis EUR 25,50

Stilarchitektur und Baukunst. Die Architektur des 19. Jahrhunderts in Deutschlands erstem Seebad
Skerl, Joachim (Autor)
Grünberg Verlag | Preis EUR 25,50

Bildnachweis: Farblithografie Der Heiligedamm und die Ostsee, 1855 (c) Frank Mohr
Anmerkungen

Für Hausgäste ist der Vortrag im Aufenthalt inkludiert. Wir bitten um Voranmeldung.

Externe Gäste sind für EUR 15 pro Person herzlich willkommen. Im Preis inkludiert sind: Vortrag und Getränke (Tee, Kaffee oder Wasser). Bitte beachten Sie, dass der Einlass 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn ist und Sie mit dem Kartenkauf keine feste Platzreservierung haben. Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können. Sollten Sie weitere Fragen zu Ihrer Reservierung haben, stehen wir Ihnen sehr gern unter der Telefonnummer 038203 7401910 oder per E-Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de zur Verfügung.

Unser Kartenverkauf ist an der Rezeption im Grand Hotel Haus. Bei Kauf am Veranstaltungstag berechnen wir einen Zuschlag i. H. von 20% vom normalen Kartenpreis. Die Rückgabe bereits erworbener Karten ist ausgeschlossen.

X
29.08.2020 12:00 - 14:00

Deutschlands erstes Seebad. Vortrag zur Geschichte Heiligendamms

Deutschlands erstes Seebad. Vortrag zur Geschichte Heiligendamms

29.08.2020 12:00 - 14:00

Seit 1793 gilt das Seebad Heiligendamm zu den ersten Adressen in Mecklenburg.
Der Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt sie mit auf eine Reise in die Vergangenheit.

Um 11 Uhr Hausführung. Treffpunkt ist die Hotellobby. Anmeldung erforderlich.

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 29.08.2020

Uhrzeit: 12:00 - 14:00

Ort: Salon Louise I

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Der Kunsthistoriker und Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt Sie mit auf eine zweistündige Reise in die Epochen der Entstehung des ersten deutschen Seebades und dessen Baustile. Begleiten Sie ihn durch eine über zwei Jahrhunderte alte Geschichte mit vielen bedeutenden Ereignissen, historisch einmaligen Baudenkmälern und zahlreichen Anekdoten.
Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Kunstgeschichte des 19. Jahrhunderts und die Geschichte des ersten deutschen Seebads, insbesondere die Bauhistorie. Die architektonische Geschichte des Ortes und seine Einbettung in den europäischen Zusammenhang durch Einflüsse von Karl Friedrich Schinkel oder in der Gestaltung des Ensembles durch Peter Josef Lenné zeigen die Bedeutung dieses Ortes für die Entwicklung Mecklenburgs seit Beginn des 19. Jahrhunderts, insbesondere für die Geschichte der Seebäder und deren Architektur. Seltenes Bildmaterial in Form eines Dia-Vortrages zeigt die architektonischen Stile, die Heiligendamm zur Weißen Stadt am Meer machten und seitdem prägen.

Unsere Buchempfehlungen zur Geschichte Heiligendamms | Buchverkauf an der Hotelrezeption

HEILIGENDAMM. Bildband
Skerl, Joachim (Autor) und Grundner, Thomas (Foto)
Hinstorff Verlag | Preis EUR 25,50

Stilarchitektur und Baukunst. Die Architektur des 19. Jahrhunderts in Deutschlands erstem Seebad
Skerl, Joachim (Autor)
Grünberg Verlag | Preis EUR 25,50

Bildnachweis: Farblithografie Der Heiligedamm und die Ostsee, 1855 (c) Frank Mohr
Anmerkungen

Für Hausgäste ist der Vortrag im Aufenthalt inkludiert. Wir bitten um Voranmeldung.

Externe Gäste sind für EUR 15 pro Person herzlich willkommen. Im Preis inkludiert sind: Vortrag und Getränke (Tee, Kaffee oder Wasser). Bitte beachten Sie, dass der Einlass 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn ist und Sie mit dem Kartenkauf keine feste Platzreservierung haben. Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können. Sollten Sie weitere Fragen zu Ihrer Reservierung haben, stehen wir Ihnen sehr gern unter der Telefonnummer 038203 7401910 oder per E-Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de zur Verfügung.

Unser Kartenverkauf ist an der Rezeption im Grand Hotel Haus. Bei Kauf am Veranstaltungstag berechnen wir einen Zuschlag i. H. von 20% vom normalen Kartenpreis. Die Rückgabe bereits erworbener Karten ist ausgeschlossen.